Frage von yavimi, 21

Krankschreibung vom Arzt,trotzdem zur Schule?

Ich habe seid Sonntag Fieber, sowie Hals und Kopfschmerzen, war deshalb 2 Tage nicht in der Schule. Heute war ich dann beim Arzt,davor ging es mir auch schlecht sprich ich hab durch das Fieber sehr stark geschwitzt und war müde. Der Arzt hat ich dann bis Freitag krank geschrieben. Als ich dann Zuhause war gings mir aber eigentlich gut und hatte auch kein Fieber mehr. Sollte ich trotzdem bis Freitag Zuhause bleiben und denkt ihr das sich dass wieder ändern kann?

Antwort
von Laury95, 12

Du darfst gar nicht in die Schule, wenn du bis zu einem bestimmten Tag krankgemeldet bist. Die Lehrer sind dann aus versicherungstechnischen Gründen verpflichtet, dich nach Hause zu schicken!

Antwort
von chrisquad2, 17

Ja unzwar kannst du nen Rückfall bekommen und es besthet noch die Gefahr andere Mitschüler ( und Lehrer...) zu infizieren. Aber ich glaub 2 Tage warten tun es auch.

Antwort
von daniel9656, 21

Bleib lieber zuhause du kannst immer noch Personen anstecken!

Antwort
von LotteMotte50, 6

der Arzt hat sich dabei etwas gedacht das er dich bis Freitag krank geschrieben hat das solltest du ausnutzen und dich auskurieren 

Antwort
von MrLifeDoctor, 21

Hallo :-)


Du bist bis einschließlich Freitag krankgeschrieben, somit gehst du erst nächste Woche wieder zur Schule, wenn es dir dann auch wirklich besser geht. Kann natürlich sein, dass es plötzlich schlimmer wird.

Ruh' dich aus und entspann dich. Deine Mitschüler solltest du nicht anstecken :)


Gute Besserung :-)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community