Frage von Hero26, 20

Krankschreibung / BU bei Nagelpsoriasis?

Hallo zusammen,

ich leide seit etwa 2 Monaten an einer Nagelpsoriasis - auch bekannt als Schuppenflechte an den (Finger)-Nägeln. Vor der genauen Erläuterung also meine Frage: Kann ich mich deswegen länger krankschreiben lassen, bis es ggfls. sich verbessert oder gar Berufsunfähig werden bzw. meine Versicherung in Anspruch nehmen?

7 von 10 Nägeln sind stark betroffen. Sie sind entweder stark verformt oder komplett zerstört, teilweise ist sogar nur noch das Nagelbett vorhanden. Dazu sind Sie durch starke Weiße und gelbe Verfärbungen sehr auffällig.

Da ich im Finanzbereich in ständigen Kundenkontakt stehe und ein gepflegtes Äußeres das A und O in meinem Job ist, habe ich mittlerweile auch psychische Probleme. Die Leute sprechen mich darauf an, starren auf meine Nägel oder gucken angeekelt. Ich kann nichts mehr tun, ohne meine Hände zu verstecken, was inzwischen aber aufgrund der Ausprägung unmöglich ist. Zudem habe ich Schmerzen bei Haushaltsarbeiten oder beim Greifen bestimmter Dinge.

Ich bin deswegen auch beim Hautarzt in Behandlung, allerdings handelt es sich bei Schuppenflechte um eine bis heute unheilbare Autoimmun Krankheit. Am Freitag merkte ich dann, dass es so nicht weitergehen kann, in meinem Beruf geht das einfach nicht.

Ich möchte nun also zu meinem Hausarzt und mich auch etwas länger Krankschreiben lassen und einen Antrag auf Berufsunfähigkeit stellen. Ist das (Krankschreibung/BU) mit meiner Krankheit überhaupt möglich?

Vielen dank!

Antwort
von Seanna, 12

BU vllt, aber nicht AU. Du kannst gezwungen werden dir einen andren Beruf mit Umschulung zu suchen.

Zu Recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten