krankmeldung holen, arzt zu, was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Sleons17,

das klingt alles etwas bedenklich mit dir, aber das ist ja nicht Thema.

Wenn du krank bist und kein Arzt erreichbar ist, dann gibt es halt keine Krankmeldung, dann sagst du das einfach am Montag.

Normalerweise muss man eine Krankmeldung erst am Dritten Arbeitstag abgeben, außer der Arbeitgeber verlangt ausdrücklich bereits ab dem ersten Tag eine Krankmeldung.

Wenn dem so ist, dann musst du eigentlich, wenn dein Arzt schon zu hat zum ärztlichen Bereitschaftsdienst in deiner Gegend gehen und dir dort eine Bescheinigunggeben lassen. Ersatzweise geht auch die Notaufnahme vom Krankenhaus. 

Wenn du schon Blut spuckst, dann solltest du sowieso zum Arzt, denn das ist absolut nicht gut.
Da du ja schreibst, dass du an Bulimie erkrankt bist können das erste Anzeichen dafür sein, dass deine Speiseröhre ernsthafte Schäden nimmt. Also bitte lass dir helfen.

Alles Gute, und keine Panik,

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sleons17
26.02.2016, 18:14

danke :)

0
Kommentar von Matahleo
26.02.2016, 19:39

Gerne doch und gute Besserung :)

0

Es gibt für die praxisfreien Zeiten den Bereitschaftsdienst. Zu dem Arzt gehst du, und welcher es ist, erfährst du unter 116 117.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sleons17
26.02.2016, 15:23

ist das eine nummer von deutschland? wohne in österreich *nachdenklich*

0

Wenn man Blut spuckt ist das eigentlich schon ein Fall für die Notaufnahme.

Natürlich spielen die Menge und die Abklärung von harmlosen Gründen schon eine Rolle.

So oder so würde ich einfach am Montag zum Arzt gehen und es ihm erklären was passiert ist. Und wenn du sonst immer da bist sollte ein Tag schon mal drin sein ;)

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sleons17
26.02.2016, 18:15

oki ja bin immer da seit angefangen habe 

:)

0

Was möchtest Du wissen?