Frage von kbra92, 79

Krankmelden, durch privaten Stress?

Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir meine Frage beantworten. Kurz gesagt, habe ich privaten Stress, also es hat jetzt nicht Hauptsächlich etwas mit der Arbeit zu tun. Aber Freude an der Arbeit habe ich momentan auch nicht. Über den Tag hinweg fühle ich mich schlapp. Keine Lust irgendetwas zu unternehmen. Ich merke das ich Auszeit brauche.

Wäre es gerechtfertigt eine Krankmeldung vom Arzt zu bekommen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Grauhaariger, 35

Stress ist in der heutigen Zeit ein wesentlicher Punkt in unserem Arbeits- und Privatleben. Stress beinflusst unser tägliches TUN und kann in den schlimmsten Fällen zu einer AU führen.

Diese Au wird Dir durch einen Arzt bescheinigt, sofern er die Veranlassung dafür sieht. Von jetzt auf gleich wird er dich aber auf keinen Fall krankschreiben. Über verschiedenste Methoden wird er versuchen, bestimmte Stressfaktoren zu erkennen und dann auch abzubauen.

In schwierigen Fällen werden dann auch Psychater und Therapeuten zu Rate gezogen. Auf keinen Fall sollte man das ganze auf die leichte Schulter nehmen.

Antwort
von SiViHa72, 57

red mit Deinem Hausarzt. Wenn er einen Grund für eine AU sieht, kann er Dich krankschreiben.

Antwort
von Hammingdon, 64

Ein psychater kann dich krankschreiben

Antwort
von ErsterSchnee, 58

Nein, wäre es nicht. Dann nimm lieber (unbezahlten) Urlaub.

Kommentar von kbra92 ,

Warum nicht? Stress ist auch eine Krankheit?

Kommentar von AnglerAut ,

Stress kann krank machen, ist aber keine Krankheit. Wenn der Stress durch private Umstände entsteht, dann rechtfertigt er natürlich keine Krankschreibung.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Dann ändere Dein Leben! Was hat Dein Chef damit zu tun, dass Du Dein Privatleben nicht organisiert kriegst? Warum müssen alle anderen dafür zahlen?

Kommentar von alphonso ,

Stress ist keine Krankheit! Sonst wäre wohl ein Großteil der Arbeitnehmer permanent krank geschrieben.

Kommentar von kbra92 ,

Wieso sollen andere dafür bezahlen?????????????????????

Reg mich nicht auf. Ich habe hier eine normale frage gestellt, normal darf geantwortet werden.

Was mein Chef dafür kann? Nichts, aber die Arbeit die ich tätige.

Indem ich mein Leben ändere wird mein Stress den ich momentan habe nicht weggehen.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Was glaubst du denn, wo das Geld herkommt, was Du bekommst, wenn Du krank bist?

Dein Chef zahlt weiter und lässt es sich von der Krankenkasse erstatten. Und wer zahlt die Beiträge für die Krankenkasse? Richtig - wir alle...

Und selbstverständlich wird dein momentaner Streß weggehen, wenn du dein Leben änderst. Du musst halt die richtigen Sachen ändern.

Kommentar von kbra92 ,

Naja zahle ja auch jeden Monat regelmäßig ein von daher hab ich das recht dazu. Es ist ja nicht so das ich aus spaß zum Arzt möchte.

Ich bin nicht gestresst weil ich es nicht "rechtzeitig geschafft habe einkaufen zu gehen" oder ich es "nicht gepackt habe für die Klausur zu lernen" oder "auf die Kinder aufpassen muss" .. aber naja die Leute die mich verstanden haben, haben mir schon einige gute Antworten gegeben.  Trotzdem Vielen Dank. Schönen Tag noch.

Kommentar von DirectionFreak ,

Stress ist keine Krankheit.
So viele Menschen haben es so schwer auch im Alltag, wenn Stress eine Krankheit wäre dann würde meine Mutter permanent krank geschrieben sein.

Antwort
von Landliebelei2, 38

ob das "gerechtfertigt" ist, entscheidet alleine der arzt. einen anspruch hast du nicht auf eine AU.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten