Krankheitsgefühl nachdem ich tagsüber geschlafen habe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hört sich irgendwie nach Kreislaufproblem an - zu wenig getrunken über den Tag? Zu schnell aufgestanden?

Versuch mal Folgendes: nicht zu schlafen, sondern eine Atemmeditation machen (gibts Anleitungen auf Youtube) und zwar im Sitzen in einem bequemen Sessel. Ich fühle mich danach erfrischt und überhaupt nicht müde wie nach einem Schläfchen und man ist dennoch neu aufgeladen und hat abgeschalten.

Ich trete während der Meditation völlig weg, würde aber sofort wieder "klar" sein, wenn jemand zur Tür reinkommt oder der Hund aufstehen würde.

Auch das aufrecht bleiben hilft einem dabei, nicht so ganz "abszusacken" wie bei einem Schlaf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung