Frage von MrFunnyGuy, 54

Krankheitserreger in Wasser abtöten?

Hey :),

Krankheitserreger im Wasser werden ja abgetötet wenn man es kocht. Meine Frage ist jetzt, ob sie auch abgetötet werden wenn man das Wasser zum Beispiel durch Sonnenstrahlung kondensiert. Sind die Krankheitserreger dann im Kondenswasser oder kann man dieses dann bedenkenlos trinken?

Antwort
von user21011982, 39

Das abdestillierte Wasser wäre dann natürlich frei von Keimen, sofern man es vor einer erneuten Kontamination schützt. Die Krankheitserreger verdampfen ja nicht mit. Auch die im Sonnenlicht enthaltene UV-Strahlung wirkt antimikrobiell. Z.B. ist die Desinfektion mittels UV-Licht eine gängige Methode bei der Trinkwasseraufbereitung. 

Kommentar von ctest ,

Ja die Desinfektion mittels UV-Licht eine gängige Methode bei der Trinkwasseraufbereitung. ... das ist sogar mit sehr einfachen Methoden nicht ganz unwirksam: man kann Wasser in PET-Plastik-Flaschen in die Sonne estellen und danach sind dann die meissten Bakterien abgetötet. Das wird in Afrika inzwischen otmals gemacht.

Antwort
von vitus64, 43

Die Krankheitserreger werden durch die Temperatur abgetötet, nicht durch den Übergang in einen anderen Aggregatzustand.

Funktioniert also nicht.

Antwort
von Jo3591, 9

Außer Abkochen, Ultrafeinfiltration oder energiereicher UV-Bestrahlung (Sonnenlicht ist nicht energiereich genug, insbesondere nicht durch PET oder Glas hindurch, hier sind Quecksilber-Hochdruckbrenner nötig) ist die chemische Entkeimung die sicherste Methode, um wirklich keimfreies Wasser zu erhalten. Wirksam sind: Aktiv-Chlor, Jod, Kaliumpermanganat, Silberionen, Wasserstoffperoxid.

Antwort
von Computermaniac, 27

Wenn du Wasser durch Sonneneinstrahlung kondensierst, dann wird es nicht heiß, es wird nur wärmer und die oberen Wassermoleküle verflüchtigen sich da sie sich schneller bewegen als das restliche Wasser. Die Bakterien werden so nicht abgetötet im Gegenteil, durch das Erwärmen des Wassers kann es dazu kommen, dass die Wassertemperatur so ansteigt, dass sich die Bakterien und Krankheitserreger noch besser vermehren. 

Aber auch in abgekochtem Wasser sind nicht alle Keime abgetötet, hitzeresistente Erreger überleben kochendes Wasser nahezu unbeschadet.

Kommentar von linksgewinde ,

Also beinahe hätte ich dir jetzt zugestimmt. Thermische Desinfektion ist eine Frage von Temperatur und Einwirkzeit. Irgendwann kann also alles tot sein, sogar Pilzsporen, und wenn es 3 Tage dauert.

Antwort
von linksgewinde, 23

Viele sind dann trotzdem im Kondenswasser, da mikroskopisch klein. Z.B. Noroviren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten