Frage von paulweidner, 114

Krankheitsbedingter Haarausfall, was tun?

Hallo,

ich habe wegen meiner schilddrüse krankheitsbedingten haarausfall... sieht echt übel zu zeit aus. mein arzt meinte es dauert noch ein bisschen bis sich die hormone regenerieren und die haare wieder richtig wachsen. deswegen bin ich am überlegen alles ab zu rasieren. ich bin männlich 22.

meine frage ist an die Leute die es gewagt haben sich das "Resthaar" ab zu rasieren, sei es auf einen mm-schnitt oder eben vollglatze.

Was hat sich für euch geändert? habt ihr es böse bereut oder war es aus eurer sich eine gute entscheidung?

Hat es euch geholfen besser mit dem Haarausfall umzugehen? wenn man sich quasi nicht mehr hinter irgendwelchen "kaschierungs-tricks" versteckt?

Es kostet so viel Zeit und Nerven....

Würde mich über antworten freuen.

LG

Antwort
von pedroxdkd, 20

Ich trage eine Glatze. Aber freiwillig, weil es mir total gut gefällt. Sowohl wie es aussieht, als auch wie es sich anfühlt. Und meine Partnerin sieht es genauso. Wenn Du kahle Stellen hast, sieht es am besten aus, sie nicht nur mit der Maschine abzuscheren. Da sieht man ja noch den Unterschied zwischen abgeschorenem Haar und kahlen Stellen. Ich würde es ganz glatt rasieren, jeden Morgen. Da sieht man den Unterschied fast gar nicht. Und es fühlt sich noch viel angenehmer an, als einen Stoppelkopf zu haben. Der fühlt sich unangenehm kratzig an.

Antwort
von dadamat, 22

Haarausfall kann unterschiedliche Ursachen haben. Die Schilddrüse ist dabei nicht die Hauptursache. Warte ab, in welchen Maße sich durch die Hormonzufuhr der Haarausfall vermindert wird. Die Schilddrüsenhormone bedürfen eine längere Zeit, meistens bis zu zwei oder drei Monate, bis der angestrebte Wirkspiegel erreicht ist.

Antwort
von Meeeehh, 68

Omg :0
Ich War auch letztens beim Arzt und habe wahrscheinlich irgendetwas mit der Schilddrüse :/

Also ich finde Männer mit Glatze attraktiv, aber letztendlich musst du entscheiden womit du dich wohler fühlst ;)

Kommentar von paulweidner ,

danke :) wird wohl die beste methode sein damit umzugehen

Antwort
von Raketenbaum, 12

Steh zu der Glatze und rasier den Rest ab. Wenns schon kahle stellen hat, würde ich nassrasieren damit die Optik einheitlicher ist. Ich hab freiwillig ne Glatze weils mir einfach optisch wie vom Feeling gefällt. Die ganzen Minderwertigkeitskomplexe wegen Haaren kann ich einfach nicht nachvollziehen - von Haare rumkämmen und Verpflanzungen brauch man bei mir gar nicht erst anfangen - finde ich lächerlich bei Männern! Sei ein Mann und steh zu der Glatze!

Das Schilddrüsenproblem sollte man logischweise aber beheben.

Antwort
von Jumpy123, 69

Ja komm ab damit. später kannst sie ja wieder wachsen lassen. Ist auch sommer. also genau richtig die Zeit für ne Glatze. mach mal alles blank.

Kommentar von paulweidner ,

naja mache mir sorgen das es richtig doof aussieht. da ich teilweise löcher habe, also wo garkeine haare wachsen

Kommentar von Jumpy123 ,

na wenn alles blank ist sieht man die löcher doch nicht. 

Kommentar von paulweidner ,

da hast du auch wieder recht, ist aber auch ein krasser schritt wollte es erstmal mit 3mm probieren. hab da ein bisschen bedenken wegen der reaktionen

Kommentar von Jumpy123 ,

habs auch letztes jahr einfach gemacht. Manche finden es super andere wieder nicht so aber war mir egal. ich wollte ne Glatze tragen... viele Frauen finden es auch sehr sexy bei männern.

Kommentar von paulweidner ,

Ich werde es mal ausprobieren und hoffe kann dann endlich aufhören caps zu tragen und so ein überzeugter glatzenträger wie du werden

Kommentar von Jumpy123 ,

find ich super.

Antwort
von blueseenInvest, 64

Was hast du den an der SD?

Kommentar von paulweidner ,

ich habe einen hashimoto, ich wusste bis letzte woche nicht was das ist. kennst du dich damit aus?

Kommentar von blueseenInvest ,

Ja hab ich auch. Wusste aber nicht, dass man davon Haarausfall bekommt. obwohl ich schon halb kahl bin

Kommentar von paulweidner ,

weist du ob der haarausfall wirklich wieder weggeht? oder hattest du das nie?

Kommentar von blueseenInvest ,

Wenn es tatsächlich davon kommt geht es mit der Hormonbehandlung (wenns die dosis erreicht ist) davon weg. Nachwachsen tut sich aber da eher nichts. Ist das so kras über dich gekommen das Hashimoto?

Kommentar von paulweidner ,

naja ich habe den wohl schon sehr lange ohne das ich was gemerkt hätte. aber das mit dem haarausfall trifft mich schon sehr da es so schnell ging, habe innherhalb von einem halben jahr die hälfte meiner haare verloren - sehe aus wie krusty der clown :P also meinst du so voll wie früher werden die haare nicht mehr? 

Kommentar von blueseenInvest ,

So schnell ging das bei mir nicht mit dem Haarausfall. Deswegen hatte ich damit keine Verbindung gesehen. Es kommt darauf an wie schnell der Abbau der SD vor sich geht. Wieviel mg SD Hormon nimmst Du und nimmst Du auch Selen zu Dir?

Kommentar von paulweidner ,

muss jetzt mit einer halben 50er anfanden und dann nach 2 woche eine ganze 50er. hmmm das wäre ja blöd wenn das nicht mehr so wie früher wird :/

Kommentar von blueseenInvest ,

Hat die dein Arzt nichts von Selen erzählt? Bist Du nicht beim Facharzt? Die passende Fachärzte für Hashimoto sind die Endokrimnologen (Hormonärzte)! Dringend aufsuchen!

Kommentar von paulweidner ,

Ich werde von einen Nuklearmediziner und einem Allgemeinmediziner behandelt. Von einem Endokrimnologen habe ich leide nicht gehärt :O für was wäre das seelen denn gut?

Kommentar von blueseenInvest ,

Du must dir Vorstellen, dass deine Schilddrüse wabenförmig und schwamartig ist. In den Poren einer verletzten SD, die ja das Immunsystem verursacht hat, sammelt sich das SD Hormon und gibt sich auf ein male mit einem schwang ab. Deswegen hast Du neben den Symptomen einer Unterfunktion auch Symptomen einer Überfunktion, weil das oft in kurzen Momenten dazu kommt. 

- Das kann dich in der Beruflichen Laufbahn beeinflussen, da es unter anderem zu Vergesslichkeit zu den unmöglichsten Momenten führt. Und man merkt es nicht! Es ist einfach was weg. -

Aber weiter im Text. Selen ist ein Spurenelement, was dein Körper für die Zeltstärke nutzt. Und es hilft sehr, wenn der Körper genug Selen hat um die Zellwände der SD zu stabilisieren, was dann zu weniger Symptomen der Überfunktion kommt. 

Fatal bei Hashimoto ist, dass so eine kurzfristige Ausschüttung in den Blutkreislauf das Immunsystem wieder auf SD aufmerksam macht und diese, weil unkontrollierte Zellen vermutet werden, angreift. Und so beißt sich die Katz in den Schwanz!

Also ist Selen sehr wichtig. Aber nicht nur deswegen sondern auch, wenn es zu einer Beruhigung dieses fatalen Kreislaufs kommt und die SD nicht unter Feuer steht kann sich SD auch wieder erholen. Das ist bei 10% der Patienten (in der USA) der Fall. So nicht in Deutschland, da man von falschen Ärzten, die das auch noch dürfen behandelt wird. Fehler wird von den allgemeineren Ärzten mit der Dosierung gemacht. 25mg SD Hormon, bei einem Patienten, dem die Haare ausfallen, kommt mir sehr gering vor. Allgemeine Ärzte geht auch zu sehr von listen und sollwerten ab. Aber hier ist der Endokrinologe einfach die Kompetenz! Endokrinologie ist ein Kompletter Fachbereich, das ist kein Arzt mit Zusatzausbildung! 

Im Moment nehme ich die 10 Fache Tagesdosis von Selen ein und ich kann mir schon einiges bessere Merken. Die Geistige Fähigkeiten sind neben den Körperlichen für mein Beruf sehr wichtig.

Menschen die nicht an Hashi erkrankt sind, ist 600mg Selen sehr ungesund. Der Körper muß das ja auch wegpacken können! 

Kommentar von paulweidner ,

danke für  deine ausfühliche antowrt. ich hab morgen wirder ein termin beim nuklearmediziner. ich werde ih mal auf selen und den Endokrimnologen ansprechen. ja der haarausfall ist schon sehr belastend weil er sich einfach über dne ganzen kopf verbreitet

Kommentar von blueseenInvest ,

Es sind schon eine Marke, wenn dich keiner zum Endokrinologen schickt. Ganz ehrlich, weil dein Allgemein Mediziner Geld verdienen will gibt der dich nicht weiter. Es ist mittlerweile eine saumässige Kultur in Deutschland, so korrupt und herzlos.

Buchempfehlung: https://www.amazon.de/Hashimoto-Griff-beschwerdefrei-richtigen-Behandlung/dp/386...

Kommentar von paulweidner ,

okay ja das kann ich mir vorstellen, ich wusste leider garnichts davon, vllt kann mich ja der nuklearmediziner überweisen

Kommentar von blueseenInvest ,

sprech mal mit beiden. du wirst schon sehn. in die augen schauen!!!

Kommentar von paulweidner ,

Wieso in die augen schauen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community