Krankheit in Lebenslauf bzw. Anschreiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf keinen Fall arbeitsunfähig. Wie schon in der ersten Antwort geschrieben, arbeitssuchend oder, wenn Du schon etwas älter bist, dann Hausfrau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreibe, dass Du arbeitssuchend warst, hast Du vielleicht in dem Jahr irgendeinen Kurs besucht, den Du noch erwähnen könntest? Nee wahrscheinlich nicht, Du warst ja krank, fiel mir nur grad noch so ein.

Alles Gute und viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CounterMonkey
21.08.2016, 15:30

"aktiv arbeitsuchend" ist besser ^^ Hast Du Urlaubsorte wo Du DIch gut auskennst? In dem Fall kannst Du auch sagen Du hast Dir eine Auszeit zur beruflichen Neuorientierung genommen und warst kA. 6 Monate im Ausland, und danach halt aktiv arbeitsuchend, damit wär deine Lücke kleiner und Du müsstest nicht erklären warum Du 1 Jahr lang keinen Job gefunden hast. Rechne aber immer damit, dass der Arbeitgeber diesen Urlaubsort eventuell auch kennt, also solltest Du auf eventuelle Fragen diesbezüglich vorbereitet sein ^^

1

Du warst nicht Arbeitsunfähig, du warst arbeitssuchend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung