Frage von Gaaranji, 30

Krankheit in der Ausbildung, Kündigung?

Hallo, ich habe da mal eine Frage, bin mir da recht unsicher was ich machen soll ... Bin auch nicht sonderlich vertraut damit, ob man deswegen gekündigt werden kann.

Mir ging es gestern schon nicht so gut, da habe ich mich noch zur Berufsschule geschleppt. Allerdings ist es nicht besser geworden.

Ich war zwar in diesem Ausbildungsjahr noch nicht krank - aber allgemein in diesem Jahr schon. Dreimal um genau zu sein, was aber auch oft daran lag das meine Mutter sehr oft krank war und somit alle oft angesteckt hat. Ich war nie lange krank. Habe immer versucht nie länger als 2 Wochen krank zu sein. Habe immer geguckt das es nach einer Woche wieder ging.

Nun habe ich eher Angst meinem Chef eine Mail zu schicken und mir eine AU zu holen. Ich weiß das Azubis einen besonderen Schutz haben, allerdings nicht bis wann dieser überhaupt gilt, ob er überhaupt bei zu häufigen Krank sein wirkt und man da nicht sogar gekündigt werden kann. Habe bis jetzt eigentlich auch immer meine AU am selben Tag meinem Chef geschickt, könnte also immer beweisen das ich krank war.

Danke euch schonmal!

LG

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von SuMe3016, 20

Du solltest zum Arzt gehe, wenn du krank bist. Das ist doch absolut normal. Besser, als wenn du dich zur Arbeit quälst und dort alle ansteckst. ;) normalerweise wird man auch nicht direkt wg einer Grippe gekündigt. Wo kämen wir denn da hin...

Gute Besserung!

Antwort
von Ontario, 13

Wenn du krank bist, bist du krank und schickst pünktlich das Attest an deinen Arbeitgeber. Dann hast du den Pflicht getan. Auch wenn du 3 mal im Jahr krank bist, ist das kein Kündigungsgrund für deinen Arbeitgeber. Eine Frage könnte sich dann stellen, wenn deine Krankheiten einen grösseren Zeitrahmen einnehmen und dadurch das Ausbildungsziel nicht erreicht werden kann. Angenommen du hast eine 3 jährige Ausbildungszeit und bist davon 1 1/2 Jahre lang, zusammengfasst, krank. Da wird man mit dir sicherlich sprechen. Jeder Arbeitgeber ist daran interessiert, dass seine Azubis auch einen Abschluss bekommen. Bei deinem Krankenstand musst du dir allerdings keinen Kopf machen. 

Antwort
von maggylein, 11

Wenn du krank bist bist du krank und wegen Krankheit ist es schwer dir zu kündigen. Da du dich ja sehr zuverlässig verhälst im Fall der Krankheit solltest du dir keine großen Sorgen machen...
Gute Besserung

Antwort
von Annabell2014, 19

Wenn es dir nicht gut geht, dann geh zum Arzt! Du hast alles pünktlich eingereicht bisher. Übertreiben sollte man es nicht, allerdings ist 3mal krank sein nicht verwerflich. Gute Besserung!

Antwort
von quinann, 13

Gute Besserung! Krank ist krank, da darf nicht gekündigt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten