Krankheit für ein Buch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Überlege dir mal, was die Ursache "deiner Krankheit" sein soll. Eine Allergie, eine Infektion, ... und welcher Körperteil? Dann googke mal den Befriff und schau bei den Fachwörtern. Da kannst du sicher ein paar Wörter draus mixen.
Soll es denn mit Zombis sein, das Buch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucielouuu
06.06.2016, 16:53

Nein nicht mit Zombies :) ich befolge mal deinen Rat und schau mal ein bisschen, danke

0

Nunja, beliebt sind ja Namen wie die Schweine- oder Vogel-Grippe, also nach den Überträgern, aber natürlich kannst du auch die wissenschaftlichen Bezeichnungen nehmen wie H1N1 und so weiter, denke aber für einen Roman sollte es eine geläufige Bezeichnung geben, denn keiner hat Lust ständig H1N1 zu lesen.

Wenn du weisst wie sie übertragen wird kannst du das als Grundlage benutzen und dann ,je nachdem was du willst, eine Krankheit einfach anfügen.

Beispielsweise die Bienenpest oder so etwas. OK.... das war ein sehr schlechtes Beispiel aber was besseres fällt mir gerade nicht ein. Sry...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich wuerde einen namen einer person, die die krankheit entdeckt hat mit dem wort -fieber verbinden.

also z.b. "Peterson-Fieber" oder sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucielouuu
06.06.2016, 16:50

Das ist eine gute Idee, mal schauen ob das in mein Buch passt :)

0

Was möchtest Du wissen?