Frage von BAHAM0001, 195

Krankheit 6 Monate krank?

HI..also bei meiner Arbeitsstelle ist eine Kollegin schon über 6 Monate krankt. Und meine Frage währe, welche Krankheit kann man da haben, wenn man so lange krank ist. Meine Mutter und ich Tippen ja auf Depressionen. Und wie lange kann man krank sein bis man seinen Job verliert?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit, Arbeitsrecht, Kündigung, 111

 Meine Mutter und ich Tippen ja auf Depressionen

Das behaltet Ihr aber besser für Euch. Das ist reine Spekulation und so werden oft Gerüchte in die Welt gesetzt, die sich später als völlig falsch herausstellen.

Es gibt sehr viele sowohl physische als auch psychische Krankheiten die einen längeren Genesungsprozess brauchen. Der Gesetzgeber sagt ausdrücklich, dass selbst der AG nicht wissen muss, welche Krankheit ein AN hat. Wenn die Kollegin es nicht selbst sagt und auch nicht möchte, dass ihre Krankheit publik wird, sind natürlich alle Möglichkeiten offen und jeder möchte gern etwas mehr wissen.

Wie lange man krank sein kann bis man seinen Job verliert hängt vom AG ab. Es gibt Urteile die eine Kündigung wegen Langzeitkrankheit bei einer Dauer von 8 Monaten für rechtmäßig halten. Zum Glück gibt es aber auch AG die kranken MA nicht bei der ersten Gelegenheit kündigen.

Wir haben bei uns auch MA die z.T. schon mehrere Monate krank sind und ein MA fehlt bereits17 Monate. Es wurde bisher noch niemand gekündigt. Das ist auch kein Problem da diese MA den AG nichts kosten, die Arbeitsplätze vorübergehend besetzt werden konnten und man den Kolleginnen und Kollegen die Chance auf eine Wiedereingliederung und anschließender (hoffentlich) vollständiger Teilhabe am Arbeitsleben nicht nehmen möchte.

 Außerdem hat das auch etwas mit Fürsorgepflicht zu tun. Ein AN der weiß, dass sein AG hinter ihm steht und er keine Angst um seinen Job haben muss, wird eher gesund und ist motivierter an der Genesung zu arbeiten als ein MA der entweder schon gekündigt wurde oder Angst vor einer Kündigung hat.

Antwort
von FelixFoxx, 96

Krebs, langwierige Rücken- oder Gelenksprobleme, ernsthafte Erkrankungen der Organe (Herz, Leber, Niere, Bauchspeicheldrüse), etc. Krankengeld erhält man bis zu 18 Monaten, danach wird man ausgesteuert.

Antwort
von dadamat, 58

Da gibt es mehrere Gründe :  Unfallfolgen, OP Komplikationen, Krebserkrankungen, Dekompensierte Organerkrankungen, Psychische und Psychosomatische Störungen. Sicher ist Depression / Burn out die häufigste Ursache.

Antwort
von Ifosil, 99

Kann vieles sein, sollte euch aber nicht interessieren, es sei denn ihr seid wirklich um ihr Wohl besorgt.
Ansonsten kommt es auf die Firma an, wann sie gekündigt wird. Außerdem zahlt ja schon die Krankenkasse ein Teil ihres Gehalts. Sprich der Arbeitgeber ist dabei entlastet worden. 
Schlussendlich muss das der Arbeitgeber entscheiden.

Kommentar von Silo123 ,

Nach 6 Wochen hat der Arbeitgeber gar keine Lohnkosten mehr, es sei denn der anteilige Urlaub. Nach 6 Wochen zahlt die Krankenkasse Krankengeld.

Antwort
von Tommkill1981, 88

Das kann viele Ursachen haben so eine Krankheit. Wo ich meine Knie OPs hatte war das einmal das längste fast 9 Monate wo ich krank geschrieben war..inkl..Reha....

Antwort
von SiViHa72, 88

Wow,schön, dass ihr Ferndiagnose könnt. Ihr seid Ärzte und habt ne gute Glaskugel? Generell zahlt der AG bis 6 Wochen Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, dann bis72 Wochen Krankengeld durch Krankenkasse.Wann sich der AG vom An wirklich trennt, kann man nicht verallgemeinern.

Antwort
von camillasophie, 90

Krebs, pfeiffersches Drüsenfieber, schwere OPs die einen mehr oder weniger ans Bett fesseln und noch viele andere Sachen...

Antwort
von ProfDrMedBecker, 71

Wie wäre es wenn ihr sie einfach fragt, wenn es euch interessiert.

Antwort
von Deichgoettin, 72

welche Krankheit kann man da haben,

Ganz viele. Es geht Dich aber nichts an.

Antwort
von JoachimWalter, 41

Eine Krankschreibung entscheidet der Arzt, und die Gründe gehen euch nichts an.

Antwort
von jimpo, 70

Das ist nicht Deine Sache. Halte Dich mit Spekulationen zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community