Frage von Binomina, 49

Krankheit- Wie schreibe ich das in den Lebenslauf?

Guten Abend!

Da ich gerne ein Praktikum machen möchte, schreibe ich einen Lebenslauf.

Mein Problem ist, dass ich nicht weiß wie ich folgendes hinschreiben kann:

Also ich bin dieses Schuljahr in die 11. Klasse in einer neuen Schule gekommen und musste dann im Winter ins Krankenhaus für 4 Monate. Dann war ich ca. 4 Wochen in der Schule und habe dann abbrechen müssen, weil mir das Krankenhaus eher geschadet hat und ich noch nicht ganz gesund war. Bis jetzt habe ich mich erholt, also fast nichts gemacht, außer für ein paar Fächer lernen, Hausarbeit und zur Therapie gehen. Mir geht es seit ein paar Wochen viel besser, so dass ich nun endlich ganz gesund bin.

Soll ich die 4 Wochen in der Schule einfach weg lassen und hinschreiben, dass ich ab November krank war oder soll ich die 4 Wochen auch erwähnen?

Wie kann ich das "krank sein" hinschreiben?

Wird mich der Personaler ablehnen, weil er denkt, dass ich das Praktikum auch nicht packe, weil ich von der Schule weg musste?(Hatte kein Teilzeitattest bekommen und die vollen Stunden haben mich überfordert)

Vielen Dank für das Lesen und Beantworten meiner Frage!

Antwort
von Noeru, 23

Hallo Binomina,

ersteinmal: Schön zu lesen, dass Du wieder gesund bist.

Nun zu Deiner Frage. In Punkto Bewerbung und Lebenslauf verfolge immer die Devise "Ehrlichkeit währt am Längsten". Ich würde die 4 Wochen aufnehmen und dazuschreiben, dass Du krank warst. Du musst auch gar nicht sagen, warum. 4 Monate Krankenhaus - das spricht für sich. Das macht keiner wirklich gerne. 

Der Grund für das aufnehmen von eher 'unangenehmen Daten' in den Lebenslauf ist einfach: Wenn Du nichts hinschreibst, ist da eine Lücke. Das fällt auf, denn danach suchen Personaler. Und wenn es dann zu einem Bewerbungsgespräch kommt (falls man aufgrund dem lückenhaften Lebenslauf nicht gleich aussortiert wurde), wird man gefragt "was haben Sie denn in den 4 Monaten gemacht?"

Natürlich muss man auf diese Frage nicht unbedingt antworten, jedoch mindert das die Chancen, eingestellt zu werden. Wenn man hingegen sagt, dass man z.B. wegen einer Therapie im Krankenhaus war oder weil man wegen Magersucht behandelt wurde oder oder, dann werden die nicht weiter nachfragen. So sensibel sind die dann schon.

Mein Ratschlag: Überlege Dir, wie viel Du von den 4 Monaten preisgeben magst. Wenn Du nur "Krankenhaus" hinschreibst, werden sie wahrscheinlich gar nicht fragen. Aber wenn Du gar nichts hinschreibst, fragen sie nach. Und das kann unschön sein.

Viel Erfolg und weiterhin gute Besserung
Noeru

Kommentar von Binomina ,

Dankeschön! Also soll ich sogar hinschreiben, dass ich im Krankenhaus war und als ich draußen war einfach Krankheit?

Kommentar von Noeru ,

Was Du hinschreibst, ist vollkommen Dir überlassen. Wenn Du es wahrheitsgemäß machen willst, dann ja. Ich zumindest würde es machen, denke ich.

Kommentar von Binomina ,

Danke!

Antwort
von Zebbinho, 31

Die Krankheit musst Du garnicht erwähnen. Du warst in der Zeit Schüler an Deiner Schule, fertig.

Kommentar von Binomina ,

Obwohl ich früher(ab April) gegangen bin?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten