Krankhaftes Fleischessen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hihi

Ich habe auch ein komisches, fast suchtähnliches Verlangen nach Fleisch. Dabei komme ich auf ca. 8% deiner Verzehrsmenge.

Kannst ja mal zum Hausarzt gehen und deine Beschwerden vortragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutermax
26.09.2016, 23:15

ich gehe jeden Tag zum Metzger und esse Fleisch meistens roh und ich komme in der Woche auf 5 kilogramm Hackfleisch und mindestens 2 kilogramm Wurst

0
Kommentar von gutermax
26.09.2016, 23:15

ist das normal?

0

Vielleicht bist du Meatotarian... 😉 ich mag Fleisch auch, aber ich hab mal gehört, dass man max. 150-200 g am Tag essen sollte (je nach Körperbau, Bewegung usw.).
Aber klingt schon nach viel Fleisch, also extrem viel... Drehst du durch, wenn du einen Tag mal ohne Fleisch auskommen musst? Dann könnte es sein, dass du süchtig bist. An deine Nationalität liegt es eher weniger. Aber versuch mal einfach halb Fleisch, halb Gemüse zu essen, wenn es dich stört mit dem Fleischkonsum. Cooler Nebeneffekt: Mit bissl weniger Fleisch und mehr Gemüse wirst du schnell merken, dass du dir viel Geld sparen kannst...

Ich würd dir einfach eine Ernährungsberatung empfehlen. Dort kalkuliert man alle Faktoren mit ein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutermax
26.09.2016, 23:23

Gemüse zu essen ist für mich die Hölle ich kriegs nicht runter

0
Kommentar von gutermax
26.09.2016, 23:24

ich muss jeden Tag wenigstens paar 100 gramm Fleisch essen

0
Kommentar von mulano
27.09.2016, 04:18

DGE sagt man sollte max. 600g Fleisch wöchentlich essen. Macht 85g am Tag.

0

Frag das doch mal ein löwe, hätte noch keinen dabei ertabt, wie er sich gerade eine vegane soja wurst in das maul stopft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was wir essen hat viel mit Gewohnheiten zu tun :)
ein Kumpel von mir isst wie du und er hat einen gewissen Ekel bei Gemüse. Ich glaube nicht, das man süchtig nach Essen wird (außer vielleicht raffinierter Zucker).Wenn du also anders essen möchtest als bisher, dann integrier stück für stück Gemüse in deinen Plan :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich esse selber gerne und viel Fleisch. Bin so geprägt worden. Dennoch ist eine einseitige Ernährung einer ausgewogenen Ernährung vorzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst, wenn es sich noch nicht auf Deine Figur ausgewirkt hat, ist das auf Dauer eine extrem belastende Situation, besonders für Deinen Darm, wenn er neben übermäßigem Fleischkonsum keine Ballaststoffe mehr bekommt.

Allen mir bekannten Studien war zu entnehmen, dass ein unausgewogene Ernährung mit übermäßigem Fleischkonsum das Darmkrebsrisiko massiv erhöht.

Von daher würde ich wirklich ernsthaft über eine Ernährungsumstellung nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung