Frage von Hooney99, 61

Krankhafte Eifersucht heilen?

Hallo..
Meine Mutter leidet unter Krankhafter Einfersucht wie mein Vater und ich leider festgestellt haben..da sie öfter Kilometer aufschreibt und kontrolliert sowie kontrollanrufe und Unterstellungen, dass mein Vater eine Affäre hätte obwohl das natürlich nicht stimmt.. Als Kind kriegt man da viel von solchen Streitigkeiten mit und ich habe auch schon oft meine Mutter davon überzeugen wollen das dass wo sie behaupten völliger Schwachsinn ist aber dass sehen kranke Leute ja nicht ein.. Mein Vater ist psychisch natürlich total am Ende und versteht die Welt nicht..
Es würde mich freuen wenn jemand etwas darüber weiß oder wie ich meiner Mutter irgendwie helfen könnte.. Auf eine Therapie kann man sie ja nicht einfach so schicken denn sie denk ja sie sei gesund..

Um hilfreiche Antworten schonmal Dankeschön im Vorraus🙈

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von grossbaer, 22

Ich kann verstehen, das du unter der Situation sehr zu leiden hast. Aber du als Kind, kannst da im Grunde gar nichts machen. Das ist eine Sache, die dein Vater und deine Mutter unter sich ausmachen und klären müssen. Du bekommst zwar einiges mit, aber alles wirst du auch nicht wissen.

Dein Vater könnte zusammen mit deiner Mutter zu einer Paartherapie gehen, denn hier geht es ja offensichtlich, um nicht mehr vorhandenes Vertrauen untereinander.

Am Anfang kann dein Vater ja erst Mal alleine hingehen. Vielleicht erfährt er dort nützliche Tipps, wie er mit der Situation umgehen kann und kann sich dort schon mal den Frust von der Seele reden. Deine Mutter kann er nicht zwingen, aber er kann sie vielleicht überzeugen mitzugehen, wenn er ein paar Mal alleine dort war.

Kommentar von Hooney99 ,

Mittlerweile geht es schon 7 Jahre so.. Immer wieder mal im Monat kommt es vor..
Mittlerweile bin ich auch schon 16 und weiß einiges darüber.. Aber nicht wie man das heilen könnte.. Mein Vater war auch schon beim Artzt deswegen der ihm geraten hat das alles zu beenden. Ist leichter gesagt wie getan.. (Haus usw..)

Kommentar von grossbaer ,

Das dein Vater schon mal beim Arzt war ist gut, obwohl der ihm auch nicht bei der Lösung des Problems helfen kann. Hier ist die Hilfe eines Paartherapeuten notwendig. Rede mit deinem Vater mal darüber und schaut mal im Internet gemeinsam nach Therapeuten in eurer Nähe. Er kann ja mal einen Termin machen und hingehen. Ich bin mir sicher, das es ihm und letztendlich auch deiner Mutter helfen wird. Entweder verändert sich ihr Verhalten weil sie dann irgendwann auch mit zur Therapie geht oder aber weil sich das Verhalten deines Vaters aufgrund der Therapie ändert. 

Antwort
von Hexe121967, 24

es ist nicht deine sache, das zu regeln. das ist sache zwischen deinen eltern. das einzige das du machen kannst, ist deiner mutter gut zuzureden und ihr die augen zu öffnen das sie mit ihrem verhalten ihre ehe gefährdet.

Kommentar von Hooney99 ,

Es ist doch irgendwo meine Sache wenn mein Vater und ich ständig von daheim abhauen weil sie total durchdreht! Ich kann nicht länger zusehen wie mein Vater leidet und an sowas kaputt geht! Es ist egal wie oft ich mit meiner Mutter rede sie sieht es nicht ein

Kommentar von Hexe121967 ,

dann muss dienvater statt weg zu laufen, ihr ein ultimatum setzen. weglaufen ist keine lösung.

Kommentar von Hooney99 ,

Hat er schon sehr oft gemacht bringt leider nichts da sie nicht drauf eingeht und immer weiter Unterstellungen Stattdessen von sich gibt

Kommentar von Loltana ,

dann fragt sie was ihr vater machen kann dass er ihr glaubt

Kommentar von Loltana ,

sie ihm *

Kommentar von Hooney99 ,

Alles leichter als gesagt..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten