Frage von multiix, 134

Kranker Schüler und Morddrohungen, was denkt ihr?

Hallo liebe Community. Ich bzw Wir haben in der Schule alle eine gemeinsame angst, denn ein Schüler aus der Klasse hatt ein Zettel, mit einer drohung, wo er draufgeschrieben hatt "Ich werde jeden in dem Raum umbringen" usw... Der junge ist aufjedenfall extrem Abgefuckt, er wird zwar nicht gemobbt aber ist unbeliebt und man macht eben mal den ein oder anderen Flachwitz von anderen Schülern.

Jedoch ist der Junge extrem schüchtern, redet öfters nicht im Unterricht und hatt ne EXTREM wechselnde laune, wenn man ihn öffentlich ansprecht antwortet er nicht usw... Aufjedenfall hatt er irgendwelche probleme.

Und joa, unser Klassensprecher hatt eine Drohung gefunden, unter seiner Bank mit seiner schrift, Das ist aufjedenfall nicht der einzige teil, das dieser Schüler gemacht hatt etc. Aufjedenfall haben wir den Zettel dem Vertrauenslehrer gegeben und dieser hatt dann den Schüler aus den Unterricht geholt und gesagt "du kommst heute nichtmehr, okay"? mitten im Unterricht.

Aufjedenfall, ist dieser Schüler extrem Psychopatisch. Ihr könnt sicher verstehen, das jetzt der ein oder andere Schüler extrem Paranoia hatt, das er mal abgestochen oder sowas wird...

Man weiß ja nie, Beispiel : USA... mehr muss ich dazu wohl nicht sagen

.. Aufjedenfall. Was denkt ihr? Denkt ihr er wird noch in die Klasse kommen oder so? Mein Bauchgefühl sagt mir irgendwie er ist morgen wieder da.

Danke! Mfg.

Antwort
von kaufi, 71

Ihr müsst zum Direktor und fordern, das ein Gespräch mit seinen Eltern stattfindet oder über eure Eltern und Elternsprecher eine Versammlung durchsetzen.

Ich würde sowas ernst nehmen und es nicht zu Schlimmeren kommen lassen......

Antwort
von NikiNyan, 91

Auf jeden Fall ernst nehmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
viel kann man nicht machen...weiter mit dem Vertrauenslehrer reden(eltern anrufen), auch mal mit ihm, aber darauf achten, dass ihr ihn nicht aushorcht oder erst zu etwas drängt, hat er einen psychologen?
aber aufpassen nicht das die aktionendas gegenteil hereriführen...

Antwort
von Salima92, 71

Habt ihr es euren Direktor gemeldet? Er oder sie könnte eine Elternversammlung mit Klassen- und Elternsprecher veranstalten. So könnt eine Lösung gefunden werden und die Eltern+Lehrer wären informiert.

Kommentar von multiix ,

der vertrauenslehrer hatt 100% dies auch dem Rektor gesagt.

Kommentar von Salima92 ,

Okay. So wäre der Schulleiter informiert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten