Kranker Fisch. Was tun und welche krankheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Möglicherweise wird er von den anderen Fischen aufgrund der Enge angegriffen oder er hat sich durch den Stress des zu kleinen Beckens (oder ggf. auch falscher Wasserwerte) eine Infektion (Bakterien, Pilze,...) zugezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es gibt Fadenfische die man in einem 60 Liter Aquarium als Pärchen halten kann. 2 Männchen das geht nicht, die werden sich solange streiten, bis es nur noch einen gibt. 
Für so ein kleines Aquarium sind 3 Fadenfische zu viel, und wie ich
schon bei deiner anderen Frage schrieb, Stress kann Fische krank machen und zum Tode führen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Wieso soll das nicht gehen? Scharfkantige Sachen im Aquarium können ganz schnell dafür sorgen, dass Tiere sich äusserliche Verletzungen hinzufügen.

Handelt es sich um Fadenfische oder Zwergfadenfische? Sollte es sich um richtige Fadenfische handeln sind diese nicht Artgerecht untergebracht.

Es ist auch zu erwarten bei 2 M auf dieser kleinen Grundfläche, dass diese sich angreifen.

Sollten deinem Kumpel die Fische wichtig sein, sollte er seinen Besatz überarbeiten und in Gerechte Aquarien Vermitteln.

Fadenfische hält man im Harem oder als paar. Pro Männchen sollten 1-2 und in seltenen fällen 3 Weibchen zur "verfügung" stehen.

Kohlefilter gehören nicht in ein Aquarium. Sie Filtern sowohl die guten als auch die Schlechten Bakterien heraus. Kohlefilter werden maximal nach Medikamentengabe eingesetzt um die Reste zu entfernen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung