Frage von Patrick321321, 21

Krankenwagen vom behandelten Arzt gerufen. Wer zahlt? Was kostet so etwas?

Ich war im Krankenhaus (Notdienst) aufgrund einer allergischen Reaktion auf einen Wespenstich. Der Arzt hat mir direkt eine Infusion gegeben, ich musste brechen und mir ging es wieder besser. In der Zwischenzeit hatte der behandelten Arzt einen Krankenwagen (Notdienst mit Notarzt) gerufen, da er zwischenzeitlich der Meinung war, das mein Zustand kritisch sei. Ich verweigerte den Transport und sagte, dass ich das als völlig unnötig empfinde... auf dem Protokoll des Notdienstes steht aber jetzt als Kostenträger meine PRIVATE Krankenversicherung. Bedeutet das, ich bekomme jetzt eine Rechnung über diesen unnötig herbeigerufenen Krankenwagen? Ich meine, ich gehe ins Krankenhaus und es wird vom behandelten Arzt ein Krankenwagen aus einem anderen Krankenhaus mit einem zusätzlichem Arzt gerufen... das soll jawohl ein Witz sein!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von he1lan2, 10

Das hat sicher seinen Grund gehabt! Aber es gibt eben Patienten, die sind beratungsresistent....
Ich hoffe, du bist dort in der Kartei erfaßt, denn wenn mal was passiert (mit Transportverweigerung, ect) sollen die beweisen können, daß du ohnehin alles besser weißt

Kommentar von Patrick321321 ,

Bitte nur hilfreiche Antworten! Querulanten nicht erwünscht! Vielen Dank

Kommentar von he1lan2 ,

1. Habe nachgesehen: leider gibt es keine Blacklist für Fragensteller. Hätte diese hier gerne genutzt.

2. Letzte Anmerkung zur Sache: Ich weiß, wovon ich schreibe! Seit 40 Jahren im Rettungsdienst an der Front...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten