Frage von Ltsch363, 49

Krankenversicherung nach Rückkehr?

Hallo liebe Forumsmitglieder,

Nach zwölf Jahren ziehe ich mit meiner Familie wieder nach Deutschland. Meine Frau (Eu Ausländerin) und ich geben unsere Arbeitsstellen Mitte Juni in London. Ich habe eine Stelle zum 1.07.16 in Deutschland und meine Frau arbeitet zunächst nicht. Wir ziehen aber schon Ende Mai nach Deutschland um alle admin Sachen zu erledigen z.b. wohnung anmelden. Wie müssen wir das mit der Krankenversicherung regeln in der Übergangsphase bis ich meine neue Stelle antrete? Vielen Dank.

Antwort
von Nummer50, 20

Hallo, dass ist eine gute Frage.

Am leichtesten und günstigsten wird es für dich und deine Familie, wenn du dich (und Family) anmeldest mit dem Beginn der Beschäftigung!!!

Deine Frau und Kinder können in die kostenfreie Familienversicherung.

Die Zwischenzeit (Ankunft in Deutschland bis Jobbeginn) müsst ihr nicht extra absichern. Dafür gibt es das hier :

Formular E 106  (vom NHS) besorgen.

(Bescheinigung des Anspruchs der in einem anderen Staat als dem zuständigen Staat wohnenden Versicherten auf Sachleistungen bei Krankheit und Mutterschaft

Dieses Formular füllt der zuständige Krankenversicherer aus. Der Erwerbstätige und seine Familienangehörigen, die mit ihm in dem nicht-zuständigen EU-Land wohnen, können damit alle Sachleistungen der Kranken- und Mutterschaftsversicherung an ihrem neuen Wohnort auf Rechnung ihrer alten Versicherung erhalten.)

Guten Start für euch :-)

Kommentar von sassenach4u ,

Sie WOHNEN aber nicht mehr in England, damit greift der E 106 nicht mehr!

Kommentar von Nummer50 ,

Hallo, danke für deinen Hinweis. Das ist so nicht ganz richtig. Erkundige dich doch bitte nochmal.

Abmelden in England erst zu dem Datum, an dem der Job hier beginnt.

Es gibt viele andere bürokratische, teurere Lösungen, aber wie oben beschrieben ist der einfachste und günstigste Weg :-)

Antwort
von eulig, 22

wo und wie warst du letztmalig in Deutschland versichert?

wie warst du in London versichert (privat oder gesetzlich)?

wie alt seid ihr?

wie hoch wird dein Verdienst in deinem neuen Job sein?

ab dem Tag der Anmeldung beim Einwohnermeldeamt habt ihr eine Hauptwohnsitz in Deutschland und unterliegt ab diesem Tag somit auch der Versicherungspflicht.

Kommentar von Ltsch363 ,

Hallo danke an beide Tipps erstmal. Wir sind 38 und 35, ich war zuletzt bei der Barmer, meine Frau bei der Tkk (zuletzt studentisch hatte aber in 2004 auch einen pflichtig verischerten job). Das heisst wir haben damals schon unverheiratet eine Zeit in Deutschland gelebt. Wir sind dann nach England gegangen, dort Nhs versichert also gesetzlich. Mein neuer job ist versicherungsfrei aber ich möchte micht gesetzlich versichern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten