Frage von PariaJH, 38

Krankenversicherung für Studenten: wie gehe ich vor?

Hallo nochmal, das Thema Studium lässt mich los.... Ich bin vor kurzem an einer Uni angenommen worden und habe im Studienvertrag gelesen, dass ich Krankenversichert sein muss. Da ich zurzeit im Ausland lebe bin ich nicht versichert und wollte fragen wie ich vorgehen soll bzw. was genau ich brauche und tun muss.Auch würde ich mich über Tipps hinsichtlich der Auswahl eine Krankenkasse/ Versicherung freuen!

Vielen Dank im Voraus Paria

Antwort
von DolphinPB, 37

Leben Deine Eltern in Deutschland und sind hier gesetzlich krankenversichert ? Dann kannst Du ,wenn Du unter 25 bist, beitragsrei über sie versichert werden (=Familienversicherung). dazu nimmst Du Kontakt auf mit der Krankenkasse Deiner Eltern.

Wenn Deine Eltern nicht in Deutschland krankenversichert sind und/oder Du über 25 bist, dann musst Du Dich selbst als Student bei einer gesetzlichen Krankenkasse Deiner Wahl versichern. Das kostet 83,10 Euro pro Monat. Du suchst Dir eine Krankenkasse aus, grundsätzlich kannst Du frei wählen (Liste: www.krankenkassen.de) vielleicht ist es sinnvoll wenn Du eine wählst die auch eine Filiale in Deiner Nähe hat. Ich würde zu Barmer oder Techniker oder HEK raten.

Wenn Du über 30 Jahre alt sein solltest, wirst Du nicht mehr als Student versichert sondern als sogenannter freiwillig Versicherter. Dann zahlst Du knapp 170,- Euro pro Monat.

Solltest Du neben dem Studium noch arbeiten, so kommt es darauf an, was, wie viel und in welchen Zeiträumen. Möglicherweise hat das Einfluß auf Deine Krankenversicherung, das kann aber nur im Einzelfall gepüft werden.

Kommentar von PariaJH ,

Vielen Dank!

Ich dachte über die Techniker nach, da Freunde von mir sehr mit dieser zufrieden sind. Aber ich schau mir auf jeden Fall die Internetseite an:)

Antwort
von Apolon, 28

Da ich zurzeit im Ausland lebe bin ich nicht versichert

Aus welchem Land kommst du denn ?

Und wie so hast du dort keinen Krankenversicherungsschutz ?

Ergänzend wo leben deine Eltern, bzw. wie sind diese krankenversichert ?

Gruß N.U.

Kommentar von PariaJH ,

Ich lebe zurzeit im Iran, wo man nicht versichert sein muss, sondern auch selbst anfallende Kosten übernehmen kann. Als ich noch in Deutschland gelebt habe, waren ich und meine Familie dort versichert, aber da das nicht mehr der Fall ist, muss ich mich neu versichern lassen.

Kommentar von Apolon ,

Dann musst du dich in Deutschland beim Einwohnermeldeamt anmelden. Findest du bei der Gemeinde- oder Stadtverwaltung deines Wohnortes. Dafür ist eine Bestätigung deines Vermieters notwendig.

Danach meldest du dich bei einer Gesetzlichen Krankenkasse an. ich würde dir die HEK - Hanseatische Ersatzkasse empfehlen.  Gute Leistungen.

Informiere dich mal hier:  www.hek.de

Der mtl. Beitrag für Studenten liegt so bei ca. 80 €.

Kommentar von PariaJH ,

Ja, dass mach ich auf jeden Fall vielen Dank für die Informationen:)

Antwort
von Joschi2591, 38

Verschiedene KK anrufen, Dich informieren über Beiträge und Dich dann bei einer anmelden.

Kommentar von DolphinPB ,

Die Beiträge für Studenten sind bei allen gesetzlichen Krankenkassen gleich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten