Frage von Baus1,

Krankenversicherung für Ehefrau

Hallo,

ich bin Student und bin momentan noch in der Familienversicherung (AOK) meines Vaters. Meine Ehefrau die ich im Ausland geheiratet habe kommt aber demnächst nach Deutschland.

Die AOK sagte mir ich müsse jetzt raus aus der Familienversicherung und müsste mich selbst Pflichtversichern als Student. Dann könnte man meine Frau über meine Versicherung mitversichern. Das würde mich aber 60,- € im Monat kosten. Gibt es da keine kostengünstigere Lösung?

Danke

Antwort von JanKrohn,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du hast keine Ahnung, was für ein Schnäppchen die 60 Euro im Monat eigentlich sind!

Kommentar von Baus1,

aha, ok danke

Kommentar von Libertad4711,

Kann mich nur anschließen. 60 Euro für 2 Personen ist sensationell.

Antwort von binpleite,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Für 60 € euro im Monat krankenversichert zu sein ist doch ne total günstige Variante.

Antwort von Lissa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

60 Euro ist ein günstiger Preis.

Der Mindestbeitrag für die normale freiwillige Versicherung liegt bei weit über 100 Euro.

Antwort von Vpkeinstein,

Hallo ,

da hat deine Krankenkasse Recht . Es gibt zwei Möglichkeiten . Entweder nimmst du einen 401 € Job oder deine Frau an . Andere Möglichkeiten sehe ich nicht . Vielleicht noch Privat aber die tun sich vom Preis her alle nicht sonder viel . Noch einen Tip für deinen Vater , warum wechselt er nicht für sich die Krankenkasse ? Ist ganz einfach , zb. BKK Oetker . Anrufen Unterlagen ausfüllen Rest macht die Kasse . Tel. 0521/92395-0

Gruß

Viktor

Antwort von Aspirin,

Geht auch umsonst, halt nicht bei der AOK.

Sprich mal mit anderen Krankenversicherungen, ich habe persoenlich gute Erfahrungen mit der TKK, bleibt aber dir ueberlassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten