Frage von crosshieb, 88

Krankenversicherung beim Studium?

Hey mir wurde gesagt dass ich ab 25 Jahren nicht mehr Familien-versichert sein kann und mich selber Versichern muss! Wenn das stimmt muss ich mit dem Studium aufhören da ich mir das nicht leisten kann! Wollte also fragen ob das Stimmt!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SerenaEvans, 55

Der Studententarif liegt bei rund 80 Euro im Monat. Soweit ich weiß ist das Kranken- und Pflegeversicherung.

Zum einem solltest du bei einer Krankenkasse nachfragen und dich beraten lassen und zum anderen, planen, wie du dein Studium finanzierst. Viele Studenten arbeiten neben dem Studium.

Antwort
von kevin1905, 42

Wollte also fragen ob das Stimmt!

Wenn du nicht über einen Ehepartner eine Familienversicherung ableiten kannst, ist dies korrekt.

Wenn das stimmt muss ich mit dem Studium aufhören da ich mir das nicht leisten kann!

Was für ein Schwachsinn.

  1. Studentische KV kostet 80,- € im Monat
  2. Mal einen Antrag auf BAFöG gestellt?
  3. Nebenjob? Als Student hast du keine Verdienstgrenze.
Antwort
von Yingfei, 37

Ja, das stimmt. Eine Studentische Versicherung kostet zurzeit Ca. 80 Euro (inkl. Pflegeversicherung). Deswegen musst du gleich mit dem Studium aufhören? Einen kleinen Nebenjob mit 1 oder 1,5 Tage Anwesenheit und du hast das Locker wieder drinnen. Wenn du Bafög beziehst erhältst du außerdem einen Zuschuss! Bloss nicht gleich den Kopf hängen lassen!

Antwort
von Apolon, 48

Wenn das stimmt muss ich mit dem Studium aufhören da ich mir das nicht leisten kann!

Weshalb ?

1. besteht die Möglichkeit auch für Studenten einen Studentenjob anzunehmen und selbst eigenes Geld zu verdienen.

2. sollten die Eltern doch auch etwas dazu zahlen, sie sind ja schließlich auch in der Unterhaltspflicht.

3. könnte es ja auch möglich sein, dass du Anspruch auf BAFÖG hast.

Antwort
von Teifi, 42

Das mit den 25 stimmt, es sei denn du hast Wehr- oder Zivildienst gemacht. Der Zeitraum der Ableistung des Dienstes wird auf die Bezugsdauer über das 25. Lebensjahr aufaddiert.

Ansonsten bieten, wie auch die anderen schreiben, die Kassen relativ günstige Tarife an. Auch wenn das etwas ins Geld geht, muss man deshalb sein Studium nicht abbrechen.

Kommentar von Yingfei ,

Verwechselst du im ersten Abschnitt Kindergeld mit Krankenversicherung?
Wenn nicht, ist die Formulierung "Bezugsdauer" etwas unglücklich formuliert.😅

Antwort
von azmd108, 63

Ja, das stimmt. Die Krankenkassen bieten aber einen gesonderten Tarif für Studenten an, der ist etwas günstiger. Solltest du Bafög bekommen, gibts dafür auch noch einen Zuschuss (soweit ich weiß).


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community