Frage von badrabbit835, 50

Krankenversicherung - Mindestbeitrag bei freiwilliger Versicherung und Minijob?

Hallo,

ich hab mein Studium abgebrochen und muss bis zum nächsten Semester die KV selber zahlen (freiwillig versichern). Hab jetzt einen Minijob und muss die Krankenversicherung informieren. Wollte mal wissen, welche Kosten monatlich da auf mich zukommen? Bekomme ungefähr 400€ im Monat.

Antwort
von kevin1905, 32

Ein freiwillig Versicherter, der nicht hauptberuflich selbständig ist, erzielt (fiktive) Einkünfte auf 1/3 der Bezugsgröße.

1/3 x 2.905,- € = 968,33 €.

Auf diesen Betrag sind

  • 14% KV-Beitrag zzgl. kassenabhängigen Zusatzbeitrag zu erheben
  • 2,35% PV-Beitrag zu erheben (ggf. 0,25% Beitragszuschlag wenn über 23, unter 65 und kinderlos).

Vgl. u.a. § 240 SGB V.

Antwort
von MiaMaraLara, 24

ca. 170 Euro / Monat

Wenn du über deinen Minijob hinaus keine weiteren Einkünfte bzw. keine hohen Einkünfte hast und vorausgesetzt du bist nicht mit jemand verheiratet der nicht gesetzlich versichert ist und mehr verdient.

Falls möglicht am besten ALG II beantragen.

Antwort
von ErsterSchnee, 41

Die bleiben gleich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community