Frage von sleons17, 50

Krankenstand, Geld, Schulden?

Hey, bin 18 und Ja war 1 Monat Krank und habe mich aber insg. 3x in stand schreiben und abschreiben und war zwischendurch nur ein Tag wieder in der Arbeit da wo ich mich eben abgeschriebe hatte und auch nur wegen meinen Eltern weil sie so komplett irre sind, weil sie mich Krank in die Arbeit geschickt haben denen war es egal was ich Ihnen von meinen Trainern und meiner Chefin ausrichten sollte, dass ich Krank NICHT in die Arbeit gehen darf und ich sowieso sofort wieder weg geschickt werde.

Auf jeden Fall bei uns wird immer am 1. Abgerechnet und da ich ja 3 tage arbeit und 2 tage schule habe muss ich an beiden standorten meine Krankmeldungen abgeben. Am Freitag am 3. hab ich die Kopien in der Berufsschule abgegeben.

Heute habe ich mein Geld bekommen normal kriege ich aber 309 Euro. Ich habe aber von allen Tagen eine Bestätigung. Ich hätte einen Termin gehabt in der Gebietskrankenkasse weil ich eben schon 3 Wochen krank war und bekam einen Brief das ich zur Untersuchung kommen soll, da war ich aber schon wieder abgeschrieben 1 Tag und ich musste ja laut meinen Eltern trotzdem gehen aber die schickte mich erneut nach Hause zurück.

Dann konnte ich die ärztinaber nicht mehr erwischen und ging am montag zu ihr. Und der termin dort wäre am 23 gewesen, und sie hat mich von freitag meine fehltage wieder entschuldigt also war ich vom 20. wieder krank geschrieben bis zum 1.6

Dann habe ich dort angerufen und habe gefragt ob ich da ein neuen termin bekomme weil ich halt angst hatte das mein Geld weg kommt, und die am telefon sagte aber das ich nicht mehr kommen muss und es geklärt wurde die frau scheint mich echt zu hassen weil sie wie eine eingebildete Frau geklungen hat.

Nun habe einen Kontoauszug und ich kann meine Karte auch nicht überziehen wurde so eingestellt als ich sie bekam

Letzten monat bekam ich 271 Euro weil mir eine bestätigung fehlte für die BS die habe ich aber diesen Monat abgegeben keine ahnung ob mir das ausgezahlt wird? Egal.

Diese Monat habe ich Summe an Belastungen 270 Euro ?? Von wo denn das?? Oder was soll das bedeuten: Summe Belastungen 270,00- ?

Und habe 166,44 Euro bekommen für diesen Monat.

Da am 1 ja abgerechnet wird und davor hatte ich die anderen Bestätigungen abgegeben als ich den 1 tag dort war und die anderen erst am 3. krieg ich dass nachbezahlt weil das noch berechnet wird!?

Und von wo habe ich jetzt die 270 Euro schulden oder was zum teufel is das!? Und ich solle ja wegen 2 Anzeigen wo ich geschlagen wurde und dass Opfer war jeweils 800 Euro zahlen, bei der einen Anzeige ist es eine falschaussage von einem jungen, der mich bedroht hat und ich hatte beweise aber die sind nicht mehr vorhanden- und die polizei hat auch nicht gesagt ich muss iwas zahlen er meinte das ich keine anzeigen habe und es abgeschlossen wurde.

kann mir jemand behilflich sein!? ;( hab morgen ein gespräch mit einem anwalt das ich das NICHT zahlen muss weil ich eben das opfer war und da war ich noch 17 ._.

Antwort
von Hexe121967, 34

wenn du zu wenig "lohn" bekommen hast, dann regel das mit deinem arbeitgeber. aus deinem wirren geschreibsel wird man nicht wirklich schlau.

Kommentar von sleons17 ,

wenn du nichts verstehst dann antworte einfach nicht

wenn du schon mit punkten und beistrichen schreibst dann schreib auch die nomen groß und mach keine halben sachen grüße ;)

Kommentar von Hexe121967 ,

unverschämte göre!!

Kommentar von sleons17 ,

wenn du nicht einstecken kannst dann darfste auch nicht austeilen

wenn man etwas nicht versteht fragt man nach oder man lässt es und schreibt keine unnötigen kommentare, nimm dir das mit in die zukunft dann musst du dich auch nicht unverschämt fühlen ;)

grüße

Kommentar von Lavendelelf ,

@sleons17 - Du bist ja tatsächlich überall so frech. Wenn ich in deinen anderen Fragen deine Kommentare lese bin ich baff. Wenn ich dann aber deine Themen sehe, verstehe ich einiges: "Psychose, Panikattacken, Akzeptanz, Sucht, Aufmerksamkeit, Hilfeschrei, Schizophrenie uaw.. Da wundert mich jetzt nichts mehr. Ich sollte mich ja sogar erschießen, wie du in einem Kommentar gesagt hast ... 

Antwort
von Xalgorim, 16

Also ich versteh nicht so ganz was du überhaupt willst, bzw was deine Frage ist. Zu wenig Gehalt: Frag deinen Arbeitgeber, nur der kann dir das beantworten. Und 800€ wegen der Körperverltzung als Opfer? Zweifle ich stark an. Falls doch, wird auch das nur dein Anwalt klären können. Also auf was genau erhoffst du dir jetzt hier eine Antwort?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten