Krankenstand - berufliche Neuorientierung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieso schreibt dich der Arzt nur wöchentlich krank?

Falls du schon im Krankengeldbezug wünsche ich dir bald gute Nerven.
Du wirst eine Einladung vom MDK bekommen, auch aus dem Grund, weil boreout nach ICD 10 nicht anerkannt ist.

Thematisiere das mit deinem Therapeuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11julia81
20.09.2016, 14:10

Das weiß ich nicht. Nein das bin ich noch nicht. Naja es sind ja auch panikattaken vorhanden..

0

Hallo, wäre interessant zu wissen, wie alt Du bist wegen einer beruflichen Neuorientierung. Lange Wegstrecken sind schon unschön, muss man aber auch in Kauf nehmen und sind auch evtl. zumutbar. Was verstehst Du unter chronischer Unterforderung? Gibt man Dir keine Aufgaben an Deinem Arbeitsplatz und musst nur herumsitzen, während Deine Kollegen mit Arbeit ausgelastet sind?? Allerdings schreibst Du, dass Dein AG ständig anruft. Hat Dein Arzt Dir schon eine REHA empfohlen o. evtl. das Thema angesprochen? Ich sehe solch eine REHA für sehr sinnvoll an. Dort triffst die Leute, die auch solche o.ä. Probleme haben, wie Du. Kündigen würde ich auf gar keinen Fall. Zuerst bekommst Du ja Lohnfortzahlung u. wenn das ausläuft, wird Deine KK auf jeden Fall zur REHA drängen. Wirst aber vorher amtsärztl. untersucht. Ich kann Dir nur dazu raten. Sprich mit Deinem behandelnden Arzt darüber!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11julia81
20.09.2016, 14:19

Hallo bin 29 jahre alt.

Naja es sind täglich 2,5 stunden wegzeit...hin und retoure.

Es gibt generell in unserem geschäft wenig beschäftigung. Auch meine arbeitskolleginnen klagen darüber.

1

Wenn man sich schon so eine Modekrankheit aussucht, sollte man wenigstens wissen, wie diese geschrieben wird. Ein Burnout wegen Unterforderung und langer Wegstrecke?  Sorry, fällt den Psychoheinies eigentlich nichts besseres mehr ein?

Das dein Arbeitgeber anruft ist doch wohl vollkommen klar. Der möchte schließlich wissen, wann er denn mit seinem Arbeitnehmer wieder rechnen kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 11julia81
20.09.2016, 13:51

Boreout ist was anderes wie burnout

1