Krankenmeldung kam nicht an?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du musst wenn du eine Krankschreibung hast keine genauen Gründe angeben. Deshalb gibt es bei den Krankschreibungen immer extra einen Zettel für Arbeitgeber und einen für dich. Ich würde einfach eine neue Krankschreiung bei deinem Arbeitgeber holen und die so früh wie möglich abgeben. Kündigen können die dich für ein versäumnis der Post nicht. So welche Fälle passieren der Post öfters mal, wenn du es deinem Arbeitgeber vernünftig erklärst wird er verständnis dafür haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jeanny12349
18.08.2016, 22:32

Ich verstehe mich überhaupt nicht mit denen, jetzt kamen die an und sagten, wenn ich ihnen nicht sagen würde was ich habe würden sie es zu einer Abmahnung oder sogar zu einer Kündigung bringen, da ich 1 woche one AU gefehlt habe

0

Was du hast musst du denen nicht sagen. Vielleicht kannst du die Krankschreibung nochmal einfordern und dann persönlich dort abgeben oder von jemand dort hinbringen lassen oder nochmal versuchen die zu verschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum Arzt der soll dir ein Duplikat geben. Hab auch schon öffter gemnerkt das die Post nicht ankommt. Ich schicke jetzt wichtige Swachen nur noch per einschreiben. sogar ein einschreiben an eine Firma circa 4 km weit von mir entfernt ist bei uns gelandet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diagnose ist für den Arbeitgeber unwichtig.

Wo ist der Schein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. WARUM kam die Krankschreibung nicht an?

2. Nein, eine Diagnose geht den Arbeitgeber nichts an.

3. Die Diagnose nicht zu benennen, darf nicht zu einer Kündigung führen.

4. Die Krankschreibung nicht zu erbringen, rechtfertigt eine Kündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...kam WO nicht an ?! Warum fragst du einfacherweise "dort" nicht nach ?!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung