Frage von Frenzy123, 28

Krankenkassenwechsel, rätselhafte Kündigungsbestätigung....?

Huhu ihr da Draßen :-)

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen :-) Ich habe vor ein paar Tagen meiner alten Krankenkasse meine Kündigung zu geschickt und habe dann diverse Anrufe bekommen, wo die Herrschaften mich davon überzeugen wollten wie toll sie doch sind....Nun gut. Nun habe ich dann endlich meine Kündigungsbestätigung bekommen und dort steht, dass meine Mitgliedschaft am 31.07.2017 endet.... Und dass ich seit 01.02.2016 Mitglied bin. Zu dem Zeitpunkt war ich Arbeitslos und das Jobcenter hat meine Beiträge bezahlt...Und davor war ich ganz normal selber versichert über den Arbeitgeber. Und davor habe ich FSJ gemacht und war Familienversichert (bis zum Jahr 2013) Warum endet denn die Mitgliedschaft erst am 31.07.2017? Bei der neuen Krankenkasse hat mir gesagt, dass ich zum 01.01.2017 dort Mitglied werden kann...

Vielleicht kann mir jemand da helfen! Ich bin etwas verwirrt...und meine alte Krankenkasse wird mir immer unsympatischer.... :-(

Antwort
von Kunterbunt23, 11

Hattest Du vor dem 01.02.16 eine Unterbrechung Deiner Mitgliedschaft oder eine Familienversicherung, auch wenn es nur einen Tag war? Denn dann ist es tatsächlich so, dass Deine Mitgliedschaft (eventuelll erneut wieder) am 01.02.16 begann. Durch die 18-monatige Bindungsfrist, die am 01.02.16 beginnt,  kannst Du erst zum 31.07.17 raus.

Du schreibst, Du warst davor (vor dem 01.02.16) über den Arbeitgeber versichert. War das nahtlos, also bis zum 31.01.16? Oder endete das Arbeitsverhältnis tatsächlich etwas früher? Oder war das Arbeitsverhältnis gar geringfügig?

Antwort
von DolphinPB, 15

Deine Krankenkasse ist der Meinung dass die 18-monatige Mindestbindungsfrist am 01.02.2016 begann und demzufolge erst am 01.08.2017 endet.

Antwort
von eulig, 8

man ist an die Krankenkasse 18 Monate gebunden. diese 18 Monate müssen lückenlos erfüllt sein. sobald nur ein Tag ohne Versicherungszeit belegt ist, beginnen die 18 Monate wieder von vorne.

falls du also zwischen Beschäftigung, ALG1, ALG2 usw., wenn auch nur einen Tag, Lücken hast, musst du erstmal wieder 18 Monate versichert bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten