Frage von Sippja, 21

Krankenkassen Bewilligung für Hilfsmittelversorgung auszahlen lassen?

Hallo zusammen,

ich bekomme alle 2 Jahre von der TK-Krankenkasse einen Regel-Zuschuss für ein Haarersatz. Das Geld wird dem Vertragspartner, die Firma die das bestellt, überwiesen.

Nun ist es so, dass der Eigenanteil definitiv mein Budget übersteigt (bis zwischen 1200-2000€)! Schon für die letzten Eigenanteile habe ich Kredite aufgenommen und zahle diese in kleinen Beträgen bei der Bank ab.

Ich überlege jetzt einen evtl günstigeren Anbieter zu finden, wo ich es mir auch leisten kann. Nur wie komme ich an das Geld? Zahlt mein "Frisör" die mir das Geld aus? Ich habe bisher nichts unterschrieben. Der jetziger Haarersatzanbieter hat die Möglichkeit für mich ein Konto anzulegen und das bewilligte Geld zu parken, dazu müsste ich etwas unterschreiben. Oder kann er es nur ausgeben, wenn er eine Rechnung hat, oder?

Hat einer Erfahrung damit?

Antwort
von sassenach4u, 7

Setz dich mit deiner Krankenkasse in Verbindung.

Du "kommst" gar nicht an das Geld, denn das darf nur ausgezahlt werden, wenn auch eine Leistung erfolgt ist. Du kannst dir einen günstigeren Anbieter suchen und dann deiner Krankenkasse mitteilen, dass du dort jetzt den Haarersatz beziehen möchtest. Die Kasse rechnet den Zuschuss immer direkt mit dem Anbieter ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community