Frage von Ynneldnuh, 115

Krankenkassen Beiträge als freier Mitarbeiter?

Ich arbeite in Teilzeit und bin über meinen Arbeitgeber krankenversichert. Ich werde demnächst eine weitere Stelle als freie Mitarbeiterin in einer anderen Firma antreten. Die Einkünfte werden aber deutlich unter meinem Gehalt aus meinem Angestelltenverhältnis liegen. Weiß jemand wie man sich dann versichern muss? Muss ich die zusätzlichen Einkünfte aus der freien Mitarbeit meiner Versicherung melden und diese errechnen dann einen neun individuellen Beitrag für mich?

Antwort
von Apolon, 109

Ich arbeite in Teilzeit und bin über meinen Arbeitgeber krankenversichert.

Du meinst wohl, Du bist bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert und dein Arbeitgeber überweist die Beiträge an die Krankenkasse.

Ich werde demnächst eine weitere Stelle als freie Mitarbeiterin in einer anderen Firma antreten.

Was verstehst Du überhaupt unter dem Begriff  "freie Mitarbeiterin" ?

Wahrscheinlich dann als Scheinselbständige ?

Informiere dich darüber mal hier:

http://www.frankfurt-main.ihk.de/recht/themen/arbeitsrecht/scheinselbstaendigkei...

Bedeutet, dass Du dann Sozialversicherungsbeiträge und Lohnsteuer  zahlen musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community