Krankenkassen Beiträge 28 Monate nicht gezahlt, muss ich das nachzahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

http://dejure.org/gesetze/SGB_IV/25.html

Da Du die Beiträge nach eigener Aussage vorsätzlich nicht gezahlt hast kannst Du von einer Verjährungsfrist von 30 Jahren ausgehen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War in der Zeit aber trotzdem bei meiner Mutter gemeldet.

Wenn Du in Deutschland gemeldet warst unterliegst Du auch der Krankenversicherungspflicht in Deutschland. Ja, die Beiträge sind nachträglich zu zahlen. Kannst Du nachweisen, dass Du im Ausland krankenversichert warst? Dann hättest Du aber bei Wohnsitz in Deutschland trotzdem Dein Gehalt in Deutschland versteuern müssen. Es kann also sein, dass da noch mehr auf Dich zukommt, falls Du KEINE Steuern gezahlt haben solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flawless1987
07.12.2015, 12:58

Ich war im Ausland nicht krankenversichert. Ich habe dort auch kein Gehalt bekommen da ich nicht gearbeitet habe. Verjährt sowas denn nicht? Das ist jetzt 2 Jahre her und anscheinend haben die es noch nicht gemerkt.

0
Kommentar von pn551
07.12.2015, 14:32

Du bist nicht zwangsläufig Krankenversicherungspflichtig. Wer nicht arbeitet und auch keinem Amt unterliegt, braucht keine Beiträge zu zahlen, ist aber auch nicht versichert.

Wenn der Job gekündigt wird, meldet der Arbeitgeber Dich ab und wenn Du Dich dann nicht selber bei der Kasse meldest, bist Du automatisch aus der Kasse raus. Jeder Selbständige kann entscheiden, ob er sich versichern läßt oder nicht.

0

Wenn du dich dort nicht abgemeldet hast, ja. Aber ruf doch an und versuch das zu klären. Kannst sicher nachweisen dass du im Ausland warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flawless1987
07.12.2015, 12:55

Ich wecke doch keine schlafenden Hunde

0

abwarten, ob eine forderung überhaupt kommt...wenn ja, einen vergleich aushandeln...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rizzo484
13.12.2015, 14:20

Den Vergleich kann ich schon prognostizieren, der lautet 100 % zahlen - entweder direkt an die Kasse, oder wem´s lieber ist, für den kann das Hauptzollamt das Geld auch abholen. ;)

0

und bei wem warst du krankenversichert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flawless1987
07.12.2015, 12:59

Ich hatte keine Versicherung

0