Frage von kabatee, 108

Krankenkasse will sich einsetzen das ich zur Erwerbsminderungsrente komme, warum eigentlich?

Heute kam ein anruf von der Krankenkasse, sie wollen mir helfen das die Bearbeitung des Rentenantrages schnell geht. Der Med. Dienst steht voll dahinter. Frage mich warum sind die so nett und hilfsbereit? Auf was muss ich achten damit ich nicht über den Tisch gezogen werde.? Der Rehabericht ist anscheinend schon angekommen nur bei mir noch nicht!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von steefi, 86

Die größte Hürde ist im Allgemeinen der Med. Dienst bei der Bearbeitung des Rentenantrags. Wenn der auf deiner Seite steht ist alles gut. Ich glaube nicht, das Dich jemand über den Tisch ziehen will.

Kommentar von Repwf ,

Da der mdk "zu den Krankenkassen gehört" ist das eher unwahrscheinlich das der im Wege ständ...

"Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) ist eine Gemeinschaftseinrichtung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen und in jedem Bundesland als eigenständige Arbeitsgemeinschaft organisiert. Ausnahmen: In Nordrhein-Westfalen gibt es zwei Medizinische Dienste: den MDK Nordrhein und den MDK Westfalen-Lippe; Berlin und Brandenburg haben einen landesübergreifenden MDK mit Sitz in Potsdam. Die Medizinischen Dienste in Hamburg und Schleswig-Holstein haben sich zum MDK Nord zusammengeschlossen. Der Medizinische Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) hat seinen Sitz in Essen."

Antwort
von Repwf, 88

Weil dann die Rentenkasse zahlt u d nicht mehr die Krankenkasse ;-)

Da kannst du also voll vertrauen das die alles möglich machen damit dein Antrag durch geht ;-) 

Antwort
von Schuby221, 74

Meist ist die Rente niedriger als das Krankengeld! Also schön warten, Dir entgeht nichts. Die wollen nur Geld sparen!

Kommentar von Repwf ,

Das sollte man natürlich vorher klären! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten