Frage von Eniverse, 59

Krankenkasse will Fahrtkosten nur erstatten, wenn alle Ticktes vorgelegt werden, nur ein Ticket vorhanden, was also tun?

Hey, ich war vor kurzem 6 Wochen in einer Tagesklinik und musste jeden Tag ein Ticket für die Hinfahrt und Rückfahrt kaufen.. Ich habe die Tickets selten aufgehoben, weil ich gar nicht wusste, dass das erstattet wird..

Bei bei meinem letzten Tag an der Tagesklinik gab man mir dann ein Formular zur Erstattung der Fahrtkosten.. Jetzt will die Krankenkasse alle Belege haben um Kosten zu erstatten.

Was also tun?

Antwort
von Hexe121967, 36

Naja, das Ganze unter "Pech gehabt beim nächsten mal weiss ich es besser" abhaken. Niemand wird dir nachträglich Fahrscheine ausstellen.

Antwort
von eulig, 19

das ist leider wirklich so. kein Ticket, keine Erstattung.

im kaufmännischen gibts so einen Spruch - "Keine Buchung ohne Beleg". und genau das trifft hier zu.

Antwort
von pegro2, 29

Die Tickets besser aufheben . Gerade bei solchen Sachen mit Gesundheit , Krankheit , Krankenkasse , Kosten usw. immer alle Belege aufbewahren ! 

Antwort
von XC600, 21

Kannst du nichts mehr machen.  Wenn keine Tickets als Nachweis dann auch keine Erstattung ...

Antwort
von huldave, 23

Ohne Nachweis kein Geld
Leider

Antwort
von Andreaslpz, 29

Ich würde mal sagen, Pech gehabt - mit anderen Worten, da kannste nix machen

Antwort
von FGO65, 21

Kein Beleg, keine Erstattung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten