Frage von unknowen, 209

Krankenkasse lehnt Ratenzahlung ab?

Hallo! Ich habe bei der Krankenkasse Rückstände in Höhe von 1300 eur. Nun hatte ich eine Ratenzahlung angefragt, aber keine Rückmeldung erhalten. Es hatte sich dann eine Dame zum vollstrecken angemeldet, die war auch da. Ich habe kein eigenes Einkommen ( nur Kindergeld für die Kinder) die hat gesehen das ich nichts habe und hat gesagt das ich zum Amt soll, versuchen harz 4 beantragen. Das habe ich getan, warte momentan auf Bewilligung oder Ablehnung. Ich habe angeboten monatlich 150 Euro zu zahlen. Nun kam gestern ein Brief, das die Ratenzahlung abgelehnt wird, weil sie das nur bei vorübergehenden Zahlungsschwierigkeiten machen. Ich versteh das nicht, ich WILL ja zahlen :( mehr geht nicht. Da stand sie fahren mit dem Verfahren fort. Was kommt denn jetzt? Die vollstreckungs Dame war ja schon da :( würde das Amt eventuell die Rückstände übernehmen? Was soll ich jetzt tun?

Antwort
von Flo170280, 167

Mit Hartz 4 bist du unter der Pfändungsgrenze. Wenn du eine EV bzw. Offenbarungseid ablegst, also zeigst das bei dir nix zu holen ist. Kriegt die Krankenkasse gar nix. Wenn du den EV ablegst, kriegst du auch einen negativen Schufa Eintrag.... heißt kriegst keine Handyverträge mehr, keinen Dispo oder Kredit bei der Bank,etc.

An deiner Stelle würd ich mich mal an einen Schuldnerberater wenden. Die kennen Wege und Mittel dir in der Situation zu helfen. Einfach mal anrufen und die Sachlage schildern, der wird dir Rat geben.

Antwort
von unknowen, 152

Ich habe gearbeitet, dann würden wir alle entlassen und ich bekam 1 Jahr alg1. Danach nix mehr, die Krankenkasse hat sich erst Monate später gemeldet, da hatte sich schon einiges angehäuft. :( ich Zahl jetzt monatlich 166 eur. Das ist schon viel Geld für mich :( 

Antwort
von rallytour2008, 134

Hallo unknowen

Bei Alg 1 wird der Krankenkassenbeitrag von der Agentur für Arbeit bezahlt.

Ne Krankenkasse die krank macht.

Da wird sich die Krankenkasse an die Agentur für Arbeit wenden müßen.

Wir haben die Versicherungsplicht in Deutschland.

Gruß Ralf

Antwort
von ersterFcKathas, 128

wenn du nicht zahlen kannst und die keine ratenzahlung zulassen ... mußte zum amtsgericht und die eidestsattliche versicherung ablegen

Antwort
von Laminatdealer, 130

sie müssen keine ratenzahlung akzeptieren

jetzt nötigen sie dich zur EV oder so etwas

Kommentar von unknowen ,

Ok, was bedeutet das? Da steht ich habe einen Monat Zeit zum widersprechen. Warten sie den Monat ab, oder kommt jetzt bald die ev?

Kommentar von Laminatdealer ,

keine ahnung

Kommentar von Wonnepoppen ,

Das bedeutet, daß du innerhalb von vier Wochen widersprechen mußt!

Geh zum Jobcenter u. erkläre ihnen die Situation, ich hoffe, die können helfen?

wie kommt es denn zu so einem, doch relativ hohen Betrag?

warum hast du nicht schon länger etwas gemacht, bzw. bezahlt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten