Frage von shirowhite, 94

Krankenkasse Frist überschritten trotzdessen wird Antrag abgelehnt?

Ich habe einen Antrag für eine OP bei meiner KK eingereicht. Nach über 6 Wochen kam immernoch keine Rückmeldung. Dann fand ich heraus dass sie eine 5-Wochen Frist einhalten müssen und setzte ein Schreiben auf, dass ich mir die Leistung selber beschaffen werde.Sofort schrieb die Krankenkasse zurück, dass sie sich für die Fristüberschreitung entschuldigen (ohne Angabe von Gründen) und meinen Fall dem MDK vorlegen werden. Da ich noch Fragen hatte ging ich zur KK, um nachzufragen, wie ich weiter vorgehen soll, wenn ich mir die Leistung selber beschaffe (Mitarbeiterin wusste nichts von einer 5-Wochen Frist, Gespräch ergab nichts außer dass ich weiter warten soll) Nach dem Gespräch (9 Wochen nach Antragsstellung) erhielt ich die Nachricht, dass der Antrag abgelehnt wurde.

Darf die Krankenkasse den Antrag trotz der eigentlichen Fristüberschreitung ablehnen oder soll ich das Schreiben als Gegenstandslos ansehen?

Vielen lieben Dank im Vorraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo shirowhite,

Schau mal bitte hier:
Recht Medizin

Antwort
von johnnymcmuff, 94

Wende Dich kostenlos an:

Unabhängige Patientenberatung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community