KrankenhausAufenthalt. Muss ich meinen Chef bescheinigen warum?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein da steht keine Diagnose drauf. Der Arzt füllt einen Zettel aus, aufdem steht, dass du in diesen 3 Tagen arbeitsunfähig warst und sonst nichts:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie braucht halt einen Nachweis, dass das rechtens ist, dass du nicht zur Arbeit kommst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Chef braucht die Diagnose nicht zu erfahren. Sprich Deinen Lungenfacharzt an und bitte um eine Krankschreibung für die entsprechenden Tage.

Dein Arzt  hat dir diesen Krankenhausaufenthalt verordnet / dringend angeraten und kann Dir somit eine solche Bescheinigung ausfertigen, wenn er keine Krankschreibung bestätigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise sollte eine Krankmeldung ausreichen, die Diagnose muss der Arbeitgeber nicht wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deinen Chef geht die Diagnose einen feuchten Kehricht an. Lass dir bescheinigen dass du im Krankenhaus warst und dass muss ihm genügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die Bescheinigung nicht vorzeigen möchtest, dann lass Dich doch von Deinem Hausarzt krank schreiben. Wenn er das nicht will, weil Du nicht akut krank bist, dann musst Du wohl die Bescheinigung für den KH-Aufenthalt vorzeigen, damit Du nicht einfach unentschuldigt von der Arbeit fern bleibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine einfache Krankmeldung deines Hausarztes wie bei jeder anderen Krankheit auch reicht dazu

die Krankheit selbst muß da nicht draufstehen, die geht den Arbeitgeber nichts an ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie muss sich halt sicher sein, dass es wirklich so ist und zudem gibt man bei sowas ernstem immer nen atest ab(glaube das meint sie mit bescheinigung) auch muss sie wissen wie lange sie nicht mit dir in der Arbeit rechen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Beschreibung ist vermutlich ein Attest gemeint, wie auch in der Schule. 

2 Möglichkeiten. 1. du weißt dass du fehlen wirst: dann musst du dich beurlauben lassen bzw. mithilfe des Attestes "freigestellt" werden

2. du fehlst einfach und wenn du länger als einschließlich 3 Tage fehlst, was ja hier der Fall ist brauchst du ebenfalls ein Attest. 

Also, ich denke mit Bescheinung ist einfach ein Attest gemeint, den du von deinem behandelnden Arzt bekommen kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung