Frage von Sunshines456, 50

Krankenhausaufenthalt mit in die Bewerbung?

Hallo, ich hab eine Frage an euch und zwar möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz in einem Krankenhaus bewerben, in der ich schon stationär lag. Die Interesse wurde durch mein Aufenthalt geweckt. Sollte ich in der Bewerbung erwähnen, dass meine Interesse durch ein Krankenhausaufenthalt geweckt wurde? Und wenn ja habt ihr vielleicht Tipps wie ich das genau formulieren könnte. Mfg

Antwort
von dadamat, 7

Ich würde den Krankenhausaufendhalt nicht besonders hervorstellen, aber dennoch in einem Nebensatz erwähnen (zB " habe die Arbeit einer Pflegeperson am Krankenbett durch eigene Erfahrung kennen gelernt").

Antwort
von SupraX, 35

So meinst du das. Ich dachte erst, du möchtest einen längeren Krankenhausaufenthalt in den Lebenslauf aufnehmen.

Klar, das kannst du natürlich erwähnen. Früher oder später wird man dich sowieso fragen wie du ausgerechnet auf diesen Beruf und diese Klinik gekommen bist. Wie du das formulierst und einbaust hängt vom Rest der Bewertung ab. Du solltest es erwähnen, aber auch nicht zu auschweifend.

Antwort
von 040815, 30

Als was willst du dich bewerben? Gibt ja viele Ausbildungsberufe, die man mit Krankenhaus verbinden kann.

Kommentar von Sunshines456 ,

Als Gesundheits- und Krankenpflegerin

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 11

Hallo, ich hab eine Frage an euch und zwar möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz in einem Krankenhaus bewerben, in der ich schon stationär lag. Die Interesse wurde durch mein Aufenthalt geweckt. Sollte ich in der Bewerbung erwähnen, dass meine Interesse durch ein Krankenhausaufenthalt geweckt wurde? Und wenn ja habt ihr vielleicht Tipps wie ich das genau formulieren könnte. 

Nein, das macht man nicht, weil es an den Haaren herbeigezogen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community