Krankenhaus verlassen bei Unterschrift?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn deine Mutter damit einverstanden ist, darfst du das Gelände auch verlassen. Allerdings tragen dann du bzw. deine Mutter auch die Verantwortung dafür, die Versicherung des Krankenhauses muss nicht aufkommen, wenn dir außerhalb des Krankenhausgeländes etwas passiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vivibirne
07.07.2016, 14:45

Danke dir :) ich war mam bissl spazieren... Das war auch ausserhalb aber ich wollte halt mal zum rewe bissl ws trinken und was kaufen

0

So weit ich weiß, musst du auf dem Klinikgelände bleiben. Bist du außerhalb und es passiert dir was, greift die Versicherung des Krankenhauses nicht. War bis jetzt bei allen meinen Krankenhausaufenthalten so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du stationär im Krankenhaus  bist, unterliegst du der dortigen Hausordnung.

Die Verwaltung lehnt jede Haftung ab, wenn dir außerhalb des Klinikgeländes etwas passiert.

Die Unterschrift deiner Mutter bedeutet, dass sie davon Kenntnis genommen hat. Damit sichert sich die Verwaltung ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vivibirne
07.07.2016, 14:42

Aber keine Polizei oder so?

0
Kommentar von Apolon
07.07.2016, 19:00

 Wenn du stationär im Krankenhaus  bist, unterliegst du der dortigen Hausordnung.

Nein - dann muss man die Auflagen der Kranken-Station bzw. des zuständigen Arztes befolgen. 

 Die Verwaltung lehnt jede Haftung ab, wenn dir außerhalb des Klinikgeländes etwas passiert.

Was hat denn die Verwaltung eines Krankenhauses damit zu tun ?

 Die Unterschrift deiner Mutter bedeutet, dass sie davon Kenntnis genommen hat. Damit sichert sich die Verwaltung ab

Unterschrieben hat sie bestimmt bei der Krankenstation, bzw. beim behandelnden Arzt.

Die Krankenhausverwaltung hat damit nicht das geringste zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?