Krankenhaus Mutter?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

sag dir, daß es im Gegenteil gut ist, daß deine Mutter intensiv behandelt wird, so daß sie bald wieder auf den Beinen kommen kann.

Es ist nicht lebensgefährlich, aber es muß richtig behandelt werden, so daß die Entzündung nicht auf andere Organe in der Bauchhöhle übergeht.

Mach dir keine Sorgen, besuche sie und sorge für Zerstreuung, wenn du da bist.

Alles Gute, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht schlimm.. evtl werden sie ihr entnommen, aber auch das ist kein großer Eingriff mehr heute. Denke auch nicht, dass sie so lange bleiben muss.. ich war mit was ähnlich und großer Op grad mal ne Woche drin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir nur deine Mutter selber beantworten, wenn sie mit dem Arzt gesprochen  hat!

eine Eierstockentzündung ist erst mal nichts tödliches, also keine Panik!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nichts tötliches und im KH ist Sie ja gut aufgehoben. Sie wird Sitzbäder und wärmebehandlungen bekommen ausserdem Medikamente gegen die Entzündung! Mach Dir keine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns nicht behandelt wird könnte es tödlich ausgehen.

Aber im KH mit Behandlung sollte das jetzt kein Problem und Risiko mehr sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaraAdler
10.11.2016, 14:12

wie lange wird das denn jetzt dauern? :(

0

Sobald deine Mutter das Antibiotikum nicht mehr durch die Vene bekommen muss kann sie wieder nach Hause.

Das sind nur ein paar Tage. Besuche sie einfach im Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaraAdler
10.11.2016, 14:15

Weisst du wie lange? ;(

0
Kommentar von LaraAdler
10.11.2016, 15:05

einige tage sind bei mir 4-7 Tage...hab aber vorhin im Internet gelesen das es drei wochen dauert so ne Behandlung

0

Nein,nein tödlich ist das nicht!

Es ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit.Es ist auch eine ernste Erkrankung,die sich aber gut behandeln lässt.Deine Mama wird Antibiotika bekommen und dann ist das in ein paar Tagen wieder gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine sorge, das ist nichts schlimmes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaraAdler
10.11.2016, 14:10

hast du erfahrungen damit gemacht?

0
Kommentar von LaraAdler
10.11.2016, 15:11

wie lange musstest du da im krankenhaus bleiben bzw. in Behandlung?

0