Frage von liamsgirl1996, 47

Krankenhaus Gerinnungsstörungen?

Hey ich wurde 2 mal operiert und 2 mal verblutete ich richtig. Dieses Jahr wurde ich wieder operiert und der arzt hat mich gefragt ob ich das abgecheckt habe mit dem Gerinnungsstörung. Ich habe nein gesagt da ich es verpeilt habe.
Mir geht es sehr gut und ich habe ende april im Krankenhaus ein termin für die untersuchung. Ich finde dass der termin irgendwie unnötig ist . Ich habe mich letztens geschnitten aber da es blutete nicht so viel (normal.) soll ich das trz untersuchen lassen oder den termin absagen? Als ich operiert wurde, sollte ich das schon direkt nach der op machen , die werte waren auch hoch aber jezt gehts einentglich wieder

Antwort
von Negreira, 26

Gerinnungsstörungen kommen immer wieder mal vor. Du solltest aber die Ursache abchecken lassen und es nicht einfach so hinnehmen. Also, was hindert Dich daran, einen weiteren Test machen zu lassen? Das ist allemal besser, als sich (vermutlich) unnötige Sorgen vor einem Eingriff zu machen. So etwas braucht kein Mensch.

Weiß man darüber Bescheid, kann man entsprechende Maßnahmen ergreifen lassen wie Eigenblutspende oder eine Bluttransfusion. Ich würde immer wissen wollen, was los ist.

Antwort
von Joschiu, 25

am besten gehst du hin besser jetzt nochmal schauen als das noch mal etwas passiert oder sich etwas verschlechtert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community