Frage von xxalxdrb, 48

Krankenhaus für Selbstverletzung?

Was passiert, wenn man sich zu tief schneidet, sodass die Wunde genäht werden muss? Nehmen die einem ab, dass es kein Selbstmordversuch war, was für Konsequenzen gibt es, hat jemand damit Erfahrungen ?
und bitte; ich bekomme professionelle Hilfe, jedoch ist das Aufhören nicht so leicht und ich spiele mit dem Gedanken ins Krankenhaus zu gehen für tiefere Wunden, damit sie schneller heilen.
Danke im Vorraus!

Antwort
von Seanna, 48

Das Phänomen der Selbstverletzung ist weithin bekannt in der Medizin, nicht zuletzt durch die Medien.

Man wird fragen, aber sicher nicht direkt auf Suizidabsichten schließen. Vor allem bei mehreren Narben unterschiedlichen Alters. Die wissen dann schon was los ist.

Aber Hut ab für den Mut, das überhaupt in Erwägung zu ziehen! So viel Verantwortung übernehmen die meisten nicht für ihre Handlungen. Ist sehr positiv zu werten wenn du dich um dich kümmerst.

Antwort
von LotteMotte50, 35

wenn du denen glaubhaft versicherst das du schon eine Therapie machst sollte es kein Problem sein ansonsten musst du damit rechnen das sie dich in die Psychiatrie einweisen ein niedergelassener Chirurg kann aber auch nähen viel Glück 

Antwort
von AundercoverA, 33

Im Normalfall erkennt man wenn ein Selbstmordversuch vorliegt und wann nicht.Selbstverständlich werden sie dich fragen und auch mit deinen Eltern reden.Sie werden dann deinen psychischen Zustand einschätzen und beurteilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten