Frage von NewGoldDream, 28

Krankenhaus Aufenthalt - Zuzahlung nach 2 Jahren gefordert aber mittlerweile Privat-Insolvenz?

Hallo, eine Freundin hatte 2013 einen 4-monatigen KH Aufenhalt und aufgrund dieser Erkrankung auch einen Schwerbehindertenausweis bekommen. Nun fordert die KK nach fast 3 Jahren den Zuzahlungsbetrag. Das ist offiziell ja innherhalb der Verjährungsfrist aber... sie hat mittlerweile eine P-Insolvenz und theoretisch und praktisch - hätte - man das ja da mit einfließen lassen können, was nun natürlich nicht mehr geht. Was jetzt Vielen Dank im voraus. LG

Antwort
von rbeier, 12

Die Gebühr ist also vor der Insolvenz enstanden.

Daher wird der Betrag auch noch mit in der Insolvenz berücksichtigt.

Insoweit würde eine Restschuldbefreiung möglichweise auch diesen Betrag erfassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten