Frage von unbekannt1791, 84

Krankenhaus, alles komisch - was sollen wir tun?

Hallo ich und mein Mann hatten ein 5 Monaten alten sohn eines Tages hatte er ein krampfanfall er ist ins Krankenhaus gekommen er hatte da keine hirnschwellung keine Brüche nichts 4 Tage später hatte er hirnblutung und rippenbrüche was wir ihm niemals angetan haben wir haben sofort das sorgerecht verloren wir waren 4 Tage vorher beim Arzt und er hatte ein Attest gemacht wo drin stand dem kleinen geht es perfekt uns wird vorgeworfen schwere kindesmisshandlung wie das Kind im Heim war haben sie ihm ganz normal aus dem Bett gewollt er hatte keine schmerzen nichts wir wissen nicht mehr was wir tun sollen unser Anwalt helft uns nicht weiter bitte Hilfe er ist jetzt 7 Monate alt

Es hat auch keiner die röntgen Bilder gesehen und das Gutachten  wurde vom Krankenhaus  gemacht  also nicht neutral  

Er hat eine glasknochenkrankheit das haben sie heute fest gestellt diese Frage hat sich erledigt  aber danke 

Antwort
von Steffile, 27

Ganz schnell den Anwalt wechseln.

Antwort
von Hannibu, 84

Was hat das Krankenhaus (oder eher die Ärzteschaft) denn davon, wenn Ohr euer Kind verliert? Von wem sonst sollte das Gutachten ausgestellt werden, wenn nicht von den behandelnden Ärzten? Wart ihr vielleicht auch mal bei einem anderen Arzt?
Also, euer Kind war ja anscheinend schwer verletzt, da stellt sich natürlich die Frage, wie es sein kann. Hat jmd anderes auf das Kind aufgepasst? Ist es vllt vom Wickeltisch gefallen? Ich möchte euch nicht unterstellen euer Kind schlecht zu behandeln, aber solche Verletzungen kann sich kein Säugling selbst zufügen.
Geht doch (noch)mal zum Amt und klärt es mit denen, fragt nach Begründungen und Beweisen. Sprecht vielleicht auch mit einem Anwalt und fragt, auf welche Informationen ihr ein Anrecht habt und was man alles machen darf

Kommentar von unbekannt1791 ,

Meine Schwester hatte ihn  1 tag vorher  und abends waren wir auch im Krankenhaus  mit ihm weil er komisch war sie haben testen gemacht aber es war alles ok und die Behauptung is erst aufgekommen als wir ihn verlegen wollten in ein anderes Krankenhaus 

Kommentar von unbekannt1791 ,

Anwalt haben wir schon am morgens ist ja auch der Notarzt gekommen und er hat auch  gesgat das der kleine nur ein krampfanfall  hatte nichts auffälliges 

Antwort
von MaggieSimpson91, 40

Ein Kind bekommt nicht ohne Einwirkung von außen (Schlag, Sturz,...) urplötzlich Rippenbrüche und Hirnblutungen. Ihr verschweigt doch was.

Kommentar von Steffile ,

Oder im Krankenhaus ist etwas vorgefallen.

Kommentar von MaggieSimpson91 ,

Das klingt sehr abenteuerlich.

Kommentar von unbekannt1791 ,

Wie gesagt  wir waren am gleichen Abend noch im Krankenhaus  und er hatte da nichts wir haben nichts  gemacht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten