Frage von WaLdFeex3,

Krankengymnastik- Kosten

Moin Moin

Also..ich hatte vor kurzen eine Knie-Op und soll nun Krankengymnastik machen.Hab auch ein Rezept vom Arzt bekommen. Aber nun weis ich nicht :

Wer bezahlt ?! ich hab schon ein bissl geschaut und viele schreiben ,dass die Krankenkasse was übernimmt aber man muss 10% dazu zahlen muss...weis jemand wie viel das ist?! und denn weiter ?! muss ich denn nochmehr bezahlen ?! und pro Behandlungstag oder wie?!

Ich komm damit echt nicht klar :D Dankeschöön !

Antwort von StummesHerz,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dann erkundige dich bitte bei der zuständigen Krankenkasse, da wir hier auch nichts ausrichten können.

Antwort von guterwolf,

du zahlst 10 € für das Rezept und 10% der Behandlungskosten und wie hoch die sind sagt der Physio...

Antwort von Cavalierchen,

Bezahlen tut die Kasse. Sie müssen einen Eigenanteil von etwa 20-30 € zahlen. Am besten bei ihren Krankengymnasten fragen.

Antwort von binima,

Ich denke das du einmalig 15- 20 Euro bezahlen mußt, genaues kann dir deine Krankenkasse oder Praxis, welche du zur Gym wählst, sagen

Antwort von Backniete,

Ich musste für mein 6er Rezept für die Schulter ca 18 - 20 Euro zahlen! Genau weiss ich es nicht mehr!

Antwort von Dini1,

Bei meinem Bandscheibenvorfall war ich zur Physio, hab auch ein Rezept bekommen und musste einmalig 20 Euro bezahlen.

Kommentar von WaLdFeex3,

Okay gut zu wissen Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Iliosakralgenk, Schmerzen Hallo, ich hatte 4 Monate unterschiedliche bis sehr starke Schmerzen im Iliosakralgenk. Behandlungen wie Krankengymnastik, Spritze ins Gelenk, Elektrotherapie, Infusionen, Fango, Akkupunktur, Massagen, Behandlung beim Osteopathen brachten keine Besserung, eine Physiotherapeutin konnte mir mit einer Bowenbehandlung helfen. Nach einer Behandlung waren die Schmerzen fast ganz weg. Ich bin nun seid...

    1 Ergänzung
  • Hws Bandscheibenvorfall nicht sofort operieren lassen Ich habe vor 3 Monaten erfahren dass ich einen Hws Bandscheibenvorfall mit verengung der Nerven habe...bei 3 Neurochirurgeen gewesen und alle sagten muss operiert werden.Weil ich ansonsten mit einer Querschnittslähmung rechnen müsste.Ich hatte Lähmungen im Arm...und angst und doch wollt ich keine op.Ich gehe zur Krankengymnastik und nehme Keltican Kapseln und Schüsslersalze..in der Hoffnung das...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten