Frage von tasimas, 19

Krankengeld oder normales Gehalt?

Hallo, ich bin seit fünf Jahren in einem Betrieb und nun seit dem 21.10. kranke geschrieben. Also wären es Freitag sechs Wochen. Normalerweise hätte ich seit letztem Freitag mein Gehalt auf dem Konto gehabt, doch dem ist nicht so. Da ich rückwirkend vom Arbeitgeber bezahlt werde, müsste er doch eigentlich meinen Lohn zahlen, oder sehe ich das falsch? Im Dezember würde dann doch die Krankenkasse zahlen, oder? Stehe ich jetzt komplett auf dem Schlauch?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sassenach4u, 6

Der Arbeitgeber hat 6 Wochen Lohnfortzahlung zu leisten, erst dann tritt die Krankenkasse ein.

Anrufen und fragen, was da los ist.

Antwort
von eulig, 4

warst du wegen der jetzigen Erkrankung in den letzten 6 Monaten schonmal krankgeschrieben? wenn ja, dann werden diese alten Krankmeldungen mit angerechnet und die Lohnfortzahlung endet früher.

Antwort
von Lumpazi77, 12

Es ist schon so wie Du schreibst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten