Krankengeld o Arbeitslosengeld bei AU ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Lllady,

leider ist das richtig:

Da du über die Beschäftigung AU warst, entsteht Anspruch auf Krankengeld. Alles richtig.

Der 20.07. ist allerdings der entscheidende Tag.

Nach der REHA wurdest du als arbeitsfähig entlassen. Dadurch endet der Bezug von Krankengeld. Mit dem 21.07 wurdest du wegen einer anderen Sache AU geschrieben.

Durch die neue Krankheit entsteht kein Anspruch auf Krankengeld, da eine Lücke entstanden ist (so sieht es leider das Gesetzt) Ich würde trotzdem Einspruch bei der Krankenkasse einlegen.

Bei der Agentur für Arbeit kannst du dich tatsächlich nicht anmelden, da du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst. Im Grunde bist du gezwungen, sogar Leistungen nach dem SGB II (JobCenter) zu beantragen!

Mein Tipp: Lasse dich für einen Tag gesund schreiben. An diesem Tag meldest du dich bei der Agentur für Arbeit an. Nach der Anmeldung kannst du dich auch wieder AU schreiben lassen. Wichtig ist, dass du zum Beginn der Arbeitslosigkeit dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst.

Wenn du das so machst und Anspruch auf ALG hast, dann kannst du für die ersten 6 Wochen ALG beziehen und anschließend wieder Anspruch auf Krankengeld haben.

Ich hoffe die Antwort war hilfreich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du seit 1.8.15 Au bist hast du noch über 6 Monate Anspruch auf Krankengeld wegen der selben Sache und wegen einer neuen Sache 1,5 Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das stimmt alles so.

wenn du am 20.7. zum Arzt gegangen wärest und eine Krankmeldung bekommen hättest, dann würdest du weiter Krankengeld bekommen. da du aber erst am 20.7. da warst, besteht keine Nahtlosigkeit mehr.

wenn du dich am 21.7. beim Arbeitsamt angemeldet hättest, und dann erst die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bekommen hättest, wärest du auch wieder auf der sicheren Seite gewesen.

so hast du leider keine andere Möglichkeit als zum Jobcenter zu gehen und Hartz IV zu beantragen.

mach das schnell, denn sonst musst du die Beiträge zur Krankenversicherung selbst zahlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung