Krankengeld endet nach 78- was danach?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du nach wie vor arbeitsunfähig bist, stehst du dem allgemeinen Arbeitsmarkt ja nicht zur Verfügung. Du hast also keinen Anspruch auf AlG 1.

Ist die Bezugsdauer für das Krankengeld erschöpft, musst du einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen. (Das hättest du längst machen sollen) 

Bis dahin kannst du Sozialhilfe beantragen. Diese wird dann mit einer evtl. Rentennachzahlung verrechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
31.08.2016, 18:34

Die Frau von der Arbeitsagentur meinte es reicht wenn ich das September mache + ich soll mich Arbeitssuchend melden ..

0
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
31.08.2016, 20:47

Nein die Arbeitsagentur hat das gesagt zu mir.
Ja, dass weis ich auch nicht.
Aber ich soll mich Arbeitssuchend melden + die Rentenversicherung darüber informieren.

0

Sorry, aber für solche Fälle hat man eine Berufskrankheitsversicherung, oder falls man die wegen der Gesundheitsfragen nicht bekommen kann, hat man mindestens eine zusätzliche private Erwerbsunfähigkeitsversicherung die bereits seit dem 6. krakheitsmonat
In der leistungspflicht wäre.

Die eigene Existenz sollte man mindestens gegen die beiden elemtarsten Gefahren Verlust der Arbeitskraft und Schadensersatz an fremden Sachen und personenschaden (private Haftpflichtversicherung)  absichern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
31.08.2016, 18:24

Ich versteh leider gar nichts von deiner Antwort, davon habe ich noch nie was gehört. Die Krankenkasse und Arbeitsagentur teilte mir das nicht mit und sagte mir wie oben geschrieben das ich Geld bekomme aber muss mich Arbeitssuchend melden.

0
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
31.08.2016, 18:37

Ok, wusste ich nicht das es sowas gibt

0

Mir geht genau so meine Krankengeld is mitte Juli ausgelaufen mußte mich arbeitslos melden , wegen Geld und Versicherung.
Bin aber weiter in meinem Betrieb beschäftigt, du bekommst 65%( bin mir nicht ganz sicher bei den % ) von deinem Letzten echten Gehalt also bevor du krank warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
31.08.2016, 17:42

Wann hast du dich gemeldet bei der Arbeitsagentur und wann hast du dann das Geld bekommen? Wie lange war die Bearbeitungszeit? Also was genau hast du da gemacht? Musstest du auch bei der Rente anrufen?

0
Kommentar von Evileul
31.08.2016, 17:42

Geld bekommst sobald dein arbeitslosen antrag durch is ,wenn du dich am 12.10 arbeitslos meldest bekommst du den nächsten 1 dein geld.

0
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
31.08.2016, 17:45

Okay, ja hoffe ich auch. Nein ich melde mich etz schon Arbeitssuchend also nächste Woche./

0
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
31.08.2016, 18:40

Ok.. Hier sagt jeder was anderes ://

0

Sie können sich schon jetzt bei der Bundesagentur melden, wenn sicher ist, dass Sie dauerhaft krank sind. Der Antrag muss Ihnen schon zur Verfügung gestellt werden. Die Bearbeitung hängt davon ab, wie schnell alle antworten: Krankenkasse, wie lange Krankengeld, Arbeitgeber, wie hoch Entgelt war.

Sollte aber bis dahin klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
31.08.2016, 17:40

Leider hatte ich nie einen Antrag bekommen. Was genau soll ich nun tun? Mich Arbeitssuchende melden ? Oder wie?

0

Arbeitslosengeld 1 ist 800 und das solltest du eigentlich bekommen können wegen Problemen mit der Psyche und dann stellst du dich bei der Bewerbung einfach ein bisschen blöd an, dann geht das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
31.08.2016, 17:39

Ich habe doch eine Arbeit, welche Bewerbung ? Ich versteh nicht was ich jetzt tun soll ?

0