Frage von SoCloseToToast, 68

Krankengeld als Aushilfe?

Hallo, ich arbeite seit 2 Wochen (27.07) und bis 28.08 in einem Betrieb über die Ferien. Ich bin 18 Jahre alt und noch Schüler. Bei der DAK bin ich bei meiner Mutter mitversichert. Nun werde ich wohl die nächste Woche komplett krank geschrieben. Meine Frage ist nun ob ich in diesem Fall von der DAK Krankengeld bekomme? Habe natürlich einen Arbeitsvertrag, aber dort steht nicht wirklich etwas darüber. Die Sozialversicherung usw. musste ich vor Arbeitsantritt angeben.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Antwort
von huldave, 32

Rufe die Krankenkasse an, normal hat man ab 4 Wochen die Lohnfortzahlung und vorher Krankengeld. Aber wie das bei einer Befristung ist, weiß ich nicht

Antwort
von Barolo88, 37

nein Krankengeld bekommst du als Schüler nicht, erstmal wäre es Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber, aber ich weiß nicht ob es als Schüleraushilfsjob sowas gibt

Kommentar von Familiengerd ,

aber ich weiß nicht ob es als Schüleraushilfsjob sowas gibt

Das hat mit Schülerjob oder Aushilfe nichts zu tun, sondern damit, dass Anspruch auf Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber erst nach 4-wöchiger ununterbrochener Dauer des Arbeitsverhältnisses besteht.

Kommentar von Barolo88 ,

oder so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community