Frage von haenschegonger, 168

Krank während Kündigungsfrist, aber auch schon vorher, was nun?

Leider habe ich ein Problem, ich finde nicht wirklich einen Beitrag zu meiner Frage, nur, ob es schlimm ist sich krankschreiben zu lassen, nach der Kündigung.

Mein Problem ist aber, dass ich einen Tag krankgeschrieben war und mich danach auf die Arbeit gezwungen habe. Am Tag des Wiederkommens habe ich eine Fristgerechte Kündigung von 2 Wochen bekommen, da ich in Probezeit bin. Danach war ich noch 2 Tage arbeiten, nun ist Montag und mir geht es so schlecht, dass ich mich unmöglich ins Auto setzen kann ohne Angst haben zu müssen, dass ich auf der Autobahn anhalten muss weil ich Magen-Darm habe.

Wenn ich mich aber jetzt nochmal krankschreiben lasse, denkt doch jeder, dass das nur Theater ist. Wenn ich aber komme, sitze ich den ganzen Tag mit Schmerzen auf dem Klo.

Was kann man denn nun tun? auf die Arbeit zwingen, nur dass man ein besseres Arbeitszeugnis bekommt, obwohl mir das eigentlich egal ist, da ich bald was anderes mache?

Ich hoffe, dass ich mich nicht allzu schlimm formuliert habe!!

Antwort
von DarthMario72, 123

Sicher, sich während der Kündigungsfrist krank schreiben lassen hat immer einen faden Beigeschmack.

Aber wenn du tatsächlich krank bist, dann bist du eben krank. Du solltest dann eher an deine Gesundheit denken als daran, was deine zukünftigen Ex-Kollegen vielleicht über dich denken könnten.

Antwort
von viomio82, 134

Dein Unwohlsein ist sicher eher psychisch bedingt durch die Kündigung. Entweder reisst Dich zusammen und gehst arbeiten oder konsultierst halt Deinen Arzt. Es kann niemand hier diese Entscheidung für Dich treffen. Was letztendlich Deine ehemaligen Kollegen davon halten kann Dir vollkommen egal sein

Antwort
von Ilyana, 107

Wenn du krank bist, bist du krank. Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall zu Hause bleiben, wenn es dir nicht gut geht. Erst recht da du ja weisst dass du sowieso schon gekündigt bist. Wenn du eine Krankschreibung vom Arzt hast, kann der Arbeitgeber dir garnix. Die können sich eventuell sonstwas dazu denken aber das spielt keine Rolle. Das du am Ende krank warst, darf sich meiner Meinung nach hinterher auch nicht auf das Arbeitszeugnis auswirken. 

Antwort
von AppleTea, 99

Krank schreiben lassen natürlich. Ist doch wurscht was die denken! Du siehst sie eh bald nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten