Frage von annexd99, 50

Krank vor Eifersucht, wie kann ich an mir arbeiten?

Also ich muss zugeben das ich tierisch krank vor Eifersucht bin. Ich habe erfahren das mein Freud sehr viele pornos schaut ( was auch ganz ok ist) aber zudem schaut er sich auch noch MassenHaft "künstliche Puppen" auf instagramm und Facebook an und geilt sich daran auf (das verletzt mich mit am meisten da ich mir denke hinter solche bildern stecken eher echte Leute als bei pornos) zudem behaupte er er steht auf natürlichkein und schätze sie so an mir und dann sowas Zu mir ich bin psychisch nicht ganz labil da ich Anfang des Jahres kurz vor einem burn out stand und starke Depressive Züge entwickelt habe.ich habe mein selbstVertrauen ziemlich verloren.Ich gebe die schuld immer mir. So zerfrisst mich diese Eifersucht innerlich einfach restlos. Ich weiß nicht was ich dagegen tun soll den eig. Ist es ja human das Männer einer stärkeren sexuall drang haben nur komme ich damit überhaupt nicht klar.. Zu ihm kann man nur sagen das er mir versucht alles zu geben und mir alles recht zu machen es ist halt nur diese eine sache die mir das Vertrauen genommen hat. PS:Er hat mich mit dieses psychischen Problemen kennengelernt.

Antwort
von Tamtamy, 21

Es ist nicht das Vertrauen zu ihm, das du verloren hast - es ist das Vertrauen zu dir selbst.
Du weißt es ja eigentlich selber.
Von daher gibt es keine schnelle Lösung, sondern du wirst Geduld brauchen.

Was ihn angeht: Lass ihm einfach sein Kopf- und Laptop-Kino. Das ist eine Phase, die nicht ungewöhnlich ist bei jungen Männern und auch überhaupt sind Männer da etwas anfällig im Allgemeinen.

Warum ist Selbstachtung und Selbstvertrauen so wichtig?
DU bist das Fundament, auf dem DEIN LEBEN steht. Alles andere kann nur Unterstützung sein. Sonst bist du hoffnungslos abhängig von anderen.

Zu der Frage, wie es einem gelingt, sich zu akzeptieren, sich zu mögen und in Kontakt zu kommen mit seiner Kraft, gibt es hier viele anregende Fragen und Antworten. Und natürlich kannst du auch selber welche stellen...  



Antwort
von Hannybun, 6

Hey!

Ich bin in dem Thema wirklich kein Experte, glaub mir.

Aber so wie ich das sehe....Ich finde nicht dass das "selbstverständlich" ist, dass ein Mann so etwas tut, wenn er eine Freundin hat.

Du darfst dir selber auf keinen Fall die Schuld geben. Rede mit ihm darüber, dass es dich stört und dass du das nicht in Ordnung findest.

Man darf es natürlich nicht übertreiben.Wenn er sich ab und zu einfach einmal Bilder von anderen Frauen ansieht ist das natürlich okay, was zählt ist allerdings, was er damit bezweckt.

Wenn er vor dir sagt, dass er sie "geil" oder sonst was findet, dann musst du ihm deine Meinung dazu deutlich sagen. Reden ist immer eine gute Lösung und es hilft ja nichts, wenn du alles nur in dich reinfrisst.

Nur Mut, du schaffst das!

Antwort
von HalloRossi, 29

Dann mach doch mal eine Therapie

Kommentar von annexd99 ,

Mal eben ist leichter gesagt als getan. ich denke jeder der schonmal sowas hatte das es mit der schwerste Schritt ist sich Hilfe zu holen. vitalen möchte ich nicht das jemand davon etwas mitbekommt da ich mich dafür schäme.

Kommentar von HalloRossi ,

Dann hast du selber Schuld!

Kommentar von annexd99 ,

Dein Argument zeugt von keinerlei konstruktivität.Du solltest vielleicht vorher mal nachdenken bevor du etwas schreibst.

Kommentar von HalloRossi ,

Da gibt es nichts nachzudenken! Du hast Probleme, eine Therapie würde helfen. Du lehnst eine Therapie ab. Also: selbst schuld! Da gibt es nichts zu beschönigen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten