Frage von Leros, 58

Krank seit 6 Wochen?

Hallo,

Ich bin jetzt seit ca 6 Wochen Krankgeschrieben habe also von meinem Hausarzt schon 6 folgebescheinigungen bekommen.

Die ersten 3 Wochen wurde ich Krankgeschrieben da ich Probleme mit meinen Ohren habe die ich bis jetzt immer noch habe.

Wegen den gleichen Symptomen und einer Grippe hat mich mein Hausarzt weitere 3 Wochen Krankgeschrieben und mich zum HNO überwiesen.

Helfen konnte mir der HNO bis heute auch nicht habe zwar noch 1 Termin offen aber irgendwie bezweifle ich das es besser wird.

zu meinen Symptomen:

Druck im Ohr,Piepen,Taubheit im Rechtem Ohr und ab und zu Schmerzen die aber nachgelassen haben nach den Arzt besuchen.

Der HNO meinte ich hätte eine Belüftungsstörung und soll öfters druckausgleichen oder mal Nasenspray benutzen und kräftig durch die Nase ziehen.

Nun das mit dem Druckausgleich habe ich schon öfters versucht aber bei den Schmerzen die dadurch entstehen mache ich das ziemlich selten.

Habe dadurch mein Linkes Ohr wieder frei bekommen aber mein Rechtes Ohr wurde immer schlimmer.

Ich müsste Morgen wieder Arbeiten aber mit den Symptomen würde ich ungern zur Arbeit.

Könnte ich Probleme mit der Krankenkasse bekommen? habe immer Woche für Woche die Krankmeldungen bekommen da es nie besser und es jetzt meine 7 Woche wäre.

Antwort
von Griesuh, 23

Da deine Frage unklar ist versuche ich es einmal ins Blaue hinaus:

Du bekommst ärger, wenn du das für die Krankenkasse vorgesehene Exemplar deiner AU nicht bei der Krankenkasse eingereicht hast.

Denn die KK benötigt alle AU's wegen evtl. Ansprüche für Lohnersatzleistungen ( Krankengeld) die ab der 7. Woche anfallen würden.

Ohne Vorlage der AU's bei der KK keine Lohnersatzleistung.

Und die KK, könnte dich zur ärtzl. Untersuchung zum MDK schicken ob zur Prüfung ob du in der Tat AU bist.


Kommentar von Leros ,

Genau das wollte ich wissen danke und sorry das ich so undeutlich war hab es schnell mit meinem Handy getippt.

Antwort
von HusniMubarak, 11

naja sonst gibts halt erstmal Krankengeld.

Gute Besserung

Antwort
von Halbammi, 22

Und was genau ist jetzt die Frage?

Kommentar von Leros ,

Nun ob ich Probleme mit der KK bekommen könnte da ich so lange Krank bin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten