Krank oder vllt doch schwanger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine unspezifischen Beschwerden können auf alles mögliche hindeuten, nicht zuletzt auf eine Gastritis (Magenschleimhautentzündung).

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Hat der Arzt dir bei der Blasenentzündung ein Antibiotikum verschrieben?

Mehrere wissenschaftliche Ergebnisse zeigen, dass Antibiotika und Pille im Körper wechselwirken. Ihnen zufolge kann die Wirkung der Pille herabgesetzt sein und Frauen können ungewollt schwanger werden.

Aber nicht jedes Antibiotikum hat Wechselwirkungen mit der Pille - das kannst du aber in der Packungsbeilage des Antibiotikums nachlesen.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Pille?

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kauf dir einen schwangerschaftstest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?